Green-Beauty-Neuheiten im Test

Natürlich schön

⭐⭐⭐⭐⭐(5/5)

Produkt: Hyaluron Serum aus der waldSPA Skincare Linie Naturhotel Forsthofgut

Preis: ca. 128 Euro

Anwendung: Morgens und abends auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Eine Pipette sorgt für die optimale Dosierung.

Effekt: Ich habe das Serum im Sommerurlaub im Juli entdeckt und habe mich direkt verliebt. Das Fläschchen ist längst leer und Nachschub geordert, da das Produkt für mich einfach wahnsinnig gut funktioniert. Das Wirkstoff-Serum mit Hyaluronsäure versorgt die Haut von außen mit mehr Feuchtigkeit und mildert dadurch Linien und Fältchen. 

Nachhaltig, weil: die waldSPA Skincare Linie die hauseigene Linie des Naturhotel Forsthofgut ist und Nachhaltigkeit dort ganz groß geschrieben wird – so auch bei der natürlichen Kosmetiklinie, die die Kraft der Natur für sich nutzt.

Nachhaltige Lippenpflege

⭐⭐⭐⭐⭐(5/5)

Produkt: Natürliche Lippenpflege mit Kokos-Öl von Oyess

Preis: ca. 3 Euro

Anwendung: Bei Bedarf auf die Lippen auftragen

Effekt: Nach der Anwendung hinterlässt das Produkt ein angenehm gepflegtes Gefühl und zaubert in Windeseile weiche Lippen. Vor allem das enthaltene Kokosöl, die Sheabutter und das Jojobaöl bewirken eine intensive Pflege. Abgerundet wird der Lippenstift durch einen zarten Kokosduft, der für ein sommerliches Gefühl sorgt!

Nachhaltig, weil: Bei der Lippenpflege handelt es sich um ein natürliches Pflegeprodukt aus ausgewählten Bio-Inhaltsstoffen. Doch auch bei der Produktion wird Nachhaltigkeit großgeschrieben – Oyess verzichtet auf Tierversuche, produziert klimaneutral und verwendet Verpackungen aus recyceltem Plastik.

Frisch verliebt

⭐⭐⭐⭐ (5/5)

Produkt: Milder Reiniger von Naturkosmetik München

Preis: 34 Euro

Anwendung: Ich gebe eine kleine Menge des Öls auf meine Hand und massiere es ins trockene Gesicht. Nach und nach gebe ich etwas Wasser hinzu, bis sich das Öl zu einem leichten Schaum entwickelt. Danach wasche ich es mit lauwarmen Wasser ab.

Effekt: Ich bin ehrlich: als ich Gründerin Mareike und ihre Philosophie von selbst angerührter Naturkosmetik kennengelernt habe, hätte sie mir ALLES verkaufen können. Umso gespannte war ich, mich von den Produkten selbst zu überzeugen. Und Mareike hat mich mit ihrer Brand nicht enttäuscht! Meine Haut fühlt sich weicher an denn je und meine Poren sind kaum zu erkennen. Auch rein optisch macht das schöne Produkt ordentlich was her!

Nachhaltig, weil: NKM setzt für seine Rezepturen auf heimische Pflanzen. Die regionale Herstellung ermöglicht kurz Transportwege. Auch bei der Verpackung setzt die Marke auf Nachhaltigkeit. Selbst die benutzen Flaschen kann man zurückschicken und sich über einen Rabatt freuen.

Der hat Grip!

⭐⭐⭐⭐(4/5)

Produkt: Milk Make Up Hydro Grip Primer

Preis: rund 32 Euro über Sephora.de

Anwendung: Nach der Pflege ist vor dem Primer. Wer möchte, dass das Make-up besonders lange hält, trägt den Primer nach der normalen Tagespflege aus. Aber bitte erst einziehen lassen! Entweder ganz einfach mit den Fingern oder mit einem Pinsel. Ich nutze am liebsten einen Duo-Fiber-Brush.

Effekt: Der feuchtigkeitspendende Primer sorgt tatsächlich für einen besseren Halt der Foundation – vor allem unter der Maske. Man merkt sofort, dass die Haut mehr Grip hat, also etwas klebriger wirkt. Kaktusfeigenextrakt und Aloe-Wasser spenden Feuchtigkeit und wirken lindernd und beruhigend auf die Haut. Für meine Mischhaut optimal.

Nachhaltig, weil: Milk Make Up hat Produkte, die ohne Parabene auskommen und aus natürlichen und veganen Inhaltsstoffen bestehen. 

Hinweis: Alle Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel