Nach Unfall: Ex-NBA-Star Shawn Bradley querschnittsgelähmt

1993 gelang Shawn Bradley das, wovon alle jungen Basketballspieler träumen. An zweiter Stelle wurde er von dem NBA-Klub Philadelphia 76ers gedraftet, durfte fortan in der besten Liga der Welt mitmischen. Ab 1997 lief er für die Dallas Mavericks auf, wo er sechs Jahre lang an der Seite von Dirk Nowitzki (42) spielte. Nun machte sein ehemaliger Verein aus Texas eine erschütternde Mitteilung: Nach einem schweren Verkehrsunfall ist Shawn querschnittsgelähmt.

Der 48-Jährige war im Januar in seinem Wohnort im US-Bundesstaat Utah mit dem Fahrrad unterwegs, als er von hinten von einem Auto erfasst wurde. Shawn wurde operiert und liegt seit mittlerweile acht Wochen im Krankenhaus. Laut der auf Twitter veröffentlichen Mitteilung erlitt der 2,29 große Ex-Profi eine traumatische Rückenmarksverletzung. “Es macht uns traurig, von Shawns Unfall zu hören”, erklärte Mavericks-Besitzer Mark Cuban. Shawn habe schon immer einen enorm großen Kampfgeist besessen. “Wir wünschen ihm alles Gute. Er wird immer Teil der Mavs-Familie sein”, sagt Cuban weiter.

Shawns Weg der Genesung könnte laut der zuständigen Ärzte eine womöglich größere Herausforderung werden, als professionell Basketball zu spielen. Nichtsdestotrotz soll er guter Dinge sein. Shawns Reha hat offenbar bereits begonnen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel