So sehen die Jungs von "Overground" heute aus

Als er mit "Overground" die Spitze der Charts erklomm, war Marq Porciuncula, 34, ein Teenager. Das ist über 18 Jahre her. Mit süßen 16 Jahren führte er damals ein Leben, von dem viele nur träumen können. Rückblickend sagt Marq dazu im Gespräch mit "Bild": "Ich war sehr jung. Denke aber, das war bis dato immer noch die beste Zeit meines Lebens. Im Großen und Ganzen bereue ich es überhaupt nicht. Nicht jeder kann behaupten, mit 16 Jahren so viel rum gekommen zu sein, so viel erlebt zu haben, so viele tolle Menschen getroffen zu haben." [sic]

Marq Porciuncula von “Overground” hat sich stark verändert

https://www.instagram.com/p/CKGTl11Bp8w/

Heute sieht Marq Porciuncula nicht nur ganz anders aus, er hat auch eine ganz andere Laufbahn eingeschlagen. Nach Aufenthalten in New York, Shanghai und letztendlich Manila lebt der heute 34-Jährige in Hamburg. Hier geht er einem ganz und gar bodenständigen Beruf nach. "2013 bin ich zurück nach Hamburg und habe mich entschlossen, eine Ausbildung zum Schifffahrtskaufmann zu machen. Seitdem arbeite ich hauptberuflich in dieser Branche, verkaufe seit circa zwei Jahren auch Torten, da ich sehr gerne koche und backe." Der Hintergrund für seine Entscheidung ist die Vernunft: "Tatsächlich wollte ich vor Ende meiner Dreißiger doch etwas Handfestes in der Tasche haben." Ab und an zieht es ihn aber dennoch ins Rampenlicht: "Ich stehe für Werbepartner vor der Kamera." Das Kreative fehle ihm ab und zu aber, so gesteht Marq Porciuncula. 




Vor 25 Jahren trennten sich Take That Das machen die Teenie-Idole heute

Ist “Overground” ein für alle Mal Vergangenheit?

2008 trennte sich die Band, die Mitglieder zogen ihrer Wege. Kontakt haben sie aber immer noch, so sagt Marq. "Ja, wir haben auch eine Whatsapp-Gruppe. Ich glaube, wir sind eine der wenigen Gruppen, die bisher noch in Kontakt stehen. In der Gruppe wird hin und wieder über alte Zeiten gesprochen, werden Insider-Witze gemacht oder zu Geburtstagen gratuliert …" Eine Reunion sei nicht konkret in Planung, aber auch nicht ausgeschlossen.

Was machen die anderen “Overground”-Mitglieder?

Eine Reunion von "Overground" schließt Marq Porciuncula nicht aus, da stellt sich die Frage, was die anderen Bandmitglieder von damals so machen. 

https://www.instagram.com/p/CJQudmGht71/

Ken Miyao, 35, strebt noch immer eine Karriere im Musikbusiness an, er wäre bei einem Comeback sicherlich dabei. Auch Akay Kayed ist noch im Musikbusiness tätig, auch als Eventveranstalter und Inhaber verschiedener Medienunternehmen. 

https://www.instagram.com/p/CSMxvUysxzv/

Marco Reißmann ist mittlerweile als Manager bei einer Tochterfirma der ProSiebenSat.1 Media SE tätig. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel