Welche Farbe ist die richtige?

Gerade in Zeiten der Maskenpflicht kann ein ausdrucksstarkes Augen-Make-up wahre Wunder bewirken. Wem Lidschatten und Kajal allein nicht ausreichen, greift zu farbiger Mascara. Sie bietet die Möglichkeit, das Maximale aus dem Styling herauszuholen. Entsprechende Produkte gibt es sowohl in Grün, Blau, Lila oder Pink. Aber welcher Farbton ist der richtige für die eigene Augenfarbe?

Garantiert ein fesselnder Blick

Um die Augen zum Strahlen zu bringen, ist es von Vorteil, eine Farbe zu wählen, die schmeichelt. Grüne Wimperntusche passt etwa hervorragend zu blauen sowie leicht gräulichen Augen, da in ihnen meist auch ein paar grüne Pigmente enthalten sind. Mit blauer Mascara lassen sich unterdessen braune Augen bestens betonen, ebenso wie mit lilafarbener. Letztere schmeichelt zudem Personen mit grünen Augen. Wer hingegen seine blauen Augen in Szene setzten möchte, sollte zu einem helleren Pink greifen.

Die maximale Strahlkraft der Augen wird dann herausgekitzelt, wenn die Farbe der Iris mit der Farbe der Wimperntusche in Kontrast gesetzt wird. Aber auch All-In-One-Looks können überzeugen. Hier ist es wichtig, ein stimmiges Styling drumherum zu bauen. Bedeutet: Auch der Lidschatten sollte in der jeweiligen Farbe gewählt werden und dunkler ausfallen als die Augenfarbe. Wer es ein wenig dezenter mag, kann zunächst nur die Spitzen des Wimpernkranzes farbig tuschen. Auch das verleiht dem Auge einen fesselnden Look.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel