Wie Freund: "Ninja Warrior"-Arleen scheitert im Halbfinale

Für Arleen Schüßler und Benedikt Sigmund ist Schluss! Die Fitnessfans nahmen gemeinsam an der aktuellen Staffel von Ninja Warrior Germany teil – und schafften es bis ins Halbfinale. Am Freitagabend musste sich das Paar in einem neuen Parcour unter Beweis stellen, um sich einen Platz in der finalen Runde zu sichern. Doch am Ende reichte es einfach nicht aus: Erst musste sich Benedikt geschlagen geben – und dann schied auch seine Freundin aus!

Nachdem bereits Benedikt aus dem Rennen war, galt alle Hoffnung seiner Partnerin. Zunächst schien es auch, als würde sie mit Leichtigkeit ins Finale einmarschieren – doch dann stand sie den Walls gegenüber. Benedikt rief ihr zu, sich an der Mega-Wall zu versuchen – und schließlich entschied sie sich auch für das Risiko. Doch sie bekam das Plateau nicht zu fassen und erreichte bei ihrem zweiten und letzten Versuch auch die kleinere Wand nicht – und damit ist der Traum auch für sie geplatzt.

Arleen erklärte im Nachhinein, dass sie vorab für sich entschlossen hätte, die Mega-Wall zu probieren, wenn sie noch genug Kraft hätte – und daran hätte sie in dem Moment auch geglaubt. Nun wünsche sie ihrer Kontrahentin Astrid alles Gute auf dem Weg zum Ziel, während sie selbst den Wettstreit verlassen muss. Astrid war vor Arleen am Zug gewesen und hatte den Parcour vorbildhaft gemeistert.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel