Alex Rodriguez „fassungslos“ über mögliches Liebescomeback von JLo und Ben Affleck

Für Alex Rodriguez sind die Liebesgerüchte um „Bennifer“ ein Schock

Alex Rodriguez (45) hat gerade echt keinen Lauf. Erst macht Jennifer Lopez (51) mit ihm Schluss, weil sie ihm wegen der ständigen Affärengerüchte angeblich nicht mehr vertrauen kann. Und dann hat sie es ziemlich eilig, sich über ihn hinwegzutrösten. Doch statt sich irgendeinen anderen Mann zu suchen – was ja schon weh genug tun würde – scheint JLo Trost in den Armen von Ben Affleck (48) zu finden. Ihrem Ex. Für Alex Rodriguez ist das wohl alles gerade ein bisschen viel.

„A-Rod ist schockiert, dass JLo weitergezogen ist."

Ein Insider aus dem Umfeld von Jennifer Lopez und Alex Rodriguez verriet “E!News” gegenüber, dass A-Rod “fassungslos” darüber sei, dass seine Ex-Verlobte und deren Ex-Freund offenbar gerade ihr 17 Jahre altes Liebesglück wieder aufwärmen. Zumal sich Alex Rodriguez wohl gedacht habe, dass die Trennung von Jennifer nur auf Zeit sei. “A-Rod ist schockiert, dass JLo weitergezogen ist. Er dachte, sie würden es schaffen, ihre Krise aufzuarbeiten und wieder zusammen zu kommen”, so die Quelle.

Angeblich soll Alex mehrfach versucht haben, das Gespräch mit Jennifer zu suchen, doch sie sei nur kurz angebunden gewesen. A-Rod soll ihr auch mitgeteilt haben, wie “enttäuscht” er über das angebliche Liebescomeback mit Ben Affleck sei. Derselbe Insider ist sich allerdings sicher, dass Alex’ Enttäuschung JLo wenig kratzt, denn sie soll keinerlei Ambitionen verspüren, ihre Beziehung mit ihm zu retten.

Im Video: Darum machte JLo Schluss mit A-Rod





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel