Arm-Gate: Warum Sophia Thomalla für ihr neues Foto einen Shitstorm bekommt

Was ist das schon wieder für eine Diskussion?

Dass Sophia Thomalla im Netz ein Magnet für gehässige Kommentare zu sein scheint, hat das Model längst selbst erkannt. Kein Wunder also, dass sie ihr neuestes Foto auf ihrem Instagram-Account dahingehend mit den Worten: “So viel positives Feedback habe ich noch nie erhalten. Ansonsten hat ja irgendeiner immer irgendwas zu meckern, hier aber nicht. Bin ich nicht gewohnt” betitelt. Eindeutig zu früh gefreut, denn auch der ziemlich zugeknöpfte Schnappschuss bleibt am Ende von Bodyshaming-Reaktionen nicht verschont.

https://www.instagram.com/p/CH-4zSchXaJ/

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

"Dein Arm ist verdreht"

Eigentlich wollte sie mit ihrem Foto nur ganz seriös eine Versicherung bewerben – das daraus am Ende eine echte Body-Analyse entstehen würde, darauf hätte wohl auch Sophia nicht gewettet. Streitpunkt dieses Mal: Ihr rechter Arm. Den hat sie für das Foto nämlich durchgedrückt, wodurch der Ellenbogen leicht überdehnt. Grund genug für ihre Fans, dem mit tiefgründigen Reaktionen genauer auf den Grund zu gehen: “Alter Sophia was geht mit deinem Arm ab?”, “Ist zwar ein schönes Bild, aber der Ellenbogen sieht ein bisschen verwirrt aus… er kennt den richtigen Weg nicht” und “Dein Arm ist verdreht” lauten drei der Motz-Kommentare unter ihrem Bild.

Wie gut, dass sich Sophia aber im Grunde auf ihre Community verlassen kann und die meisten User positive Worte dalassen.

Sophia Thomalla

Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel