AWZ: Justus erpresst Chiara zu einer Falschaussage gegen Finn

AWZ-Folge 3728 vom 14.07.21

Justus bekam die Gelegenheit, sich an seinem Bruder zu rächen: Er ließ ihn suspendieren, nachdem Tabletten aus seiner Medikamentenstudie verschwunden sind. Dann fand er heraus, dass Chiara die Tabletten gestohlen hatte, um ihre Knieschmerzen zu behandeln. Und nun benutzt er Chiara, um Finn noch mehr zu schaden: Er verlangt von ihr auszusagen, dass Finn ihr diese Medikamente heimlich gegeben hat, denn dann verliert er seine Arztzulassung endgültig. Dabei spielt Chiara jedoch nicht mit. Finn hatte ihr bei ihren Knieproblemen sehr geholfen und sie sogar in seine Medikamentenstudie aufgenommen, sie will ihm keinesfalls schaden. Aber Justus wäre nicht Justus, wenn er nicht ein paar schlagkräftige Argumente hätte, wie das Video oben zeigt

Hier gibt es interessante Backstage-Einblicke!



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel