Bachelorette 2021 – Tony verlässt Maxime freiwillig: „Fühlt sich mehr an, wie Männerurlaub“

„Du bist eine tolle Frau, hübsches Lächeln, dies und das“

Nach ein paar heiteren Minuten an der Cocktailbar rückt Bachlorette-Kandidat Tony Lübke (30) mit der Sprache raus. Er hat die Einladung zum Einzeldate mit Maxime Herbord (26) zwar gerne angenommen, doch es gibt da ein großes “aber”. “Wie gesagt, du bist eine tolle Frau, hübsches Lächeln, dies und das. Aber ich finde halt, dass die Bindung so komplett gar nicht da ist”, meint der Polizist. Da muss Maxime erstmal schlucken. Wie gut, dass sie einen Drink parat hat. Denn Tony erklärt weiter: “Es fühlt sich mehr an, wie Männerurlaub […] Ich habe halt nicht total den Anreiz, übertrieben zu kämpfen.” Wie die Bachelorette auf diesen freiwilligen Ausstieg reagiert, zeigen wir im Video.

Auch Maxime ging als Bachelor-Kandidatin in der 6. Woche

Maxime nimmt Tony die Entscheidung nicht übel. Sie kann sich sogar ein Stück weit in seine Lage hineinversetzen. 2018 war die Bachelorette nämlich Bachelor-Kandidatin in der Staffel von Daniel Völz. Und hier verabschiedete sie sich auch in der sechsten Woche freiwillig und steht noch heute dazu.

Unmittelbar nach Tonys Abgang folgt allerdings noch ein weiterer. Auch Julian Dannemann sieht die Bachelorette in der Cocktailbar zum letzten Mal. Damit haben bereits vier Männer freiwillig den Kampf um Maxime aufgegeben. Es gab aber eine Bachelorette, bei der noch mehr Kandidaten vorzeitig ihre Koffer gepackt haben, wie wir hier zeigen.

Die neue Bachelorette-Folge schon jetzt auf TVNOW sehen

Wo wird “Die Bachelorette” gedreht? Wer ist raus? Diese und alle weiteren Infos gibt’s hier auf einen Blick. (kwa)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel