Barbara Becker verrät, wie sie ihre Nächte als Singlefrau im Bett verbringt

Barbara Becker hat das Alleinsein zu schätzen gelernt

Erst vor einigen Wochen beichtete Zweifach-Mama Barbara Becker, seit dem Auszug ihrer beiden Söhne Noah (27) und Elias (21) in ein echtes Loch gefallen zu sein. Das “Empty Nest Syndrom”, also das Gefühl eines leeren Zuhauses, nachdem die Kinder raus sind, habe ihr den Boden unter den Füßen weg gezogen. Mittlerweile hat die 54-Jährige aber wieder neuen Mut gefasst. Sie sei zwar allein, aber nicht einsam! “Ich lerne, dass ich mir dadurch meine Zeit natürlich komplett so einteilen kann, wie ich möchte”, erklärt sie im Interview. Und ohne Partner kann man es auch genießen lernen, das Bett für sich alleine zu haben. Im Video erzählt Barbara Becker, was sie gern im Bett macht – außer zu schlafen. (lsc)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel