"Bericht aus Berlin" am Sonntag, 30. Mai 2021

Moderation: Matthias Deiß

Geplante Themen:

Schüler und Kinder zuletzt
Nach dem Impfgipfel ist erneut klargeworden: In der Corona-Krise heißt es für Kinder und Familien vor allem: viele Versprechungen, wenig Handeln. Das Impfthema ist nur ein weiterer Baustein im Gesamtbild. Wo stehen die Kinder jetzt kurz vor den Sommerferien? Welche Konzepte gibt es, die viele Kinder mit Lernrückständen wieder an Bord holen? Reicht das oder wird auch hier klar: Kinder stehen trotz aller Bekundungen eben doch nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit. (Autor: Moritz Rödle)

Live im Studio: Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht, SPD

Gegenwind für die Grünen
Seit dem Höhenflug nach der Bekanntgabe von Annalena Baerbock als Grünen-Kanzlerkandidatin, weht den Grünen ein eisiger Wind ins Gesicht. Der Wahlkampf ist in vollem Gang und die Partei wurde von allen Mitbewerbern als Hauptgegner ausgemacht. Die Attacken nehmen zu, aber auch die Fehler aus den eigenen Reihen: verschlampte Meldungen von Nebeneinkünften, kleine sprachliche Patzer und offenbar ungenaue Absprachen im Team Habeck-Baerbock bei der Sicherheitspolitik. (Autor: Christian Feld)

Gespräch mit Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende, B’90/Die Grünen

Im „Nach-Bericht aus Berlin“ auf den Social-Media-Kanälen der „Tagesschau“ ist Matthias Deiß im Gespräch mit Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht, SPD, zu den Themen der Sendung und beantwortet Fragen von Zuschauerinnen und Zuschauern.

Foto: (c) LooMee TV

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel