Bikini-Figur auf die Schnelle: Was für den Sommerurlaub noch möglich ist

So purzeln die Corona-Pfunde in 4-6 Wochen

Über die Coronazeit haben sich bei einigen Corona-Pfunde angesammelt. Die wieder loszuwerden ist gerade so kurz vor dem Sommer schwer. Mit den richtigen Übungen, kann man aber auch vier bis sechs Wochen vor dem Urlaub noch eine gute Bikini-Figur erreichen, weiß Ann-Kathrin Martin, Fitnesstrainerin aus Berlin. Wer in wenigen Wochen einen Effekt sehen will, der sollte das 20-minütige Programm fünf Mal die Woche machen. Im Video sehen Sie, welche Übungen sie wie oft durchziehen müssen, um schnelle Erfolge zu erzielen.

Kaloriendefizit lässt Pfunde purzeln – Aber wie geht das?

Die Übungen sind leicht, eine Anmeldung im Fitnessstudio ist nicht nötig, jeder kann sie zu Hause oder draußen im Park machen. Um in wenigen Wochen eine Strandfigur zu erreichen, sollte mit möglichst wenigen Pausen und auf Kraft-Ausdauer trainiert werden. Für eine schicke Figur reichen nämlich nicht nur Bauch-Beine-Po-Übungen, sondern der ganze Körper muss aktiv werden. Denn im Bikini ist schließlich das gesamte Erscheinungsbild sichtbar.

Zusätzlich ist die Ernährung wichtig. Das Stichwort hierbei heißt: Kaloriendefizit. “Das kann man entweder erreichen, in dem man weniger Kalorien zu sich nimmt als man verbraucht oder indem man mehr verbraucht als man zu sich nimmt. Und da sind wir beim Thema Sport”, erklärt Fitnesstrainerin Ann-Kathrin Martin im RTL-Interview. Wer für das Abnehmprogramm also nur wenig Zeit hat, muss mit Sport am Ball bleiben. Die Kontinuität ist wichtig für ein effektives Ergebnis. Daher eignet sich am besten ein Zirkeltraining. “Da macht es natürlich Sinn, dass man die erste Übung mit Fokus auf den Beinen hat, die zweite mit Fokus auf dem Oberkörper, dann wieder auf den Beinen, dass man immer ein bisschen wechselt, sodass die Muskulatur kurzzeitig Zeit hat, sich auszuruhen”, sagt Ann-Kathrin Martin.

Zusatztipps: Alltagsbewegung und viel Wasser

Unterschätzt wird auch oft die Alltagsbewegung, erklärt Martin. Deshalb rät sie dazu, häufiger das Rad zu nehmen oder mit dem Auto bewusst weiter weg zu parken, um einen Weg mehr zu machen. Für eine schöne Bikini-Figur ist auch eine straffe Haut wichtig. Deshalb ganz viel Wasser trinken. “Als Faustformel kann man sich ungefähr nehmen, dass man 1 Liter auf 20 Kilogramm Körpergewicht trinkt. Bei Hitze und Bewegung nochmal einen Liter oben drauf”, erklärt die Expertin für Bikini-Figuren. Wasser stärkt nämlich das Bindegewebe der Frau und ist deshalb eine echte Wunderwaffe. (nba/vba)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel