Corona-Tests auch für Kinder Pflicht? Das sind die Einreise-Regeln der europäischen Länder

In diese Länder dürfen Kinder nur mit Corona-Test

Wer in den Sommerferien einen Urlaub plant, sollte sich genau mit den Einreisebedingungen des jeweiligen Landes befassen – denn in Sachen Corona-Test ist alles dabei: Von gar keiner Testpflicht über eher lockere Altersvorgaben bis zur strengen Regelung sogar für Zweijährige. Auf unserer Karte sehen Sie auf einen Blick, was in welchem europäischen Reiseland gilt!

+++ Alle aktuellen Infos zum Coronavirus finden Sie im RTL.de-Liveticker +++

Europäische Länder: Ab diesem Alter herrscht Testpflicht

Für viele Erwachsene ist das regelmäßige Corona-Stäbchen in Nase oder Rachen längst Routine – bei den lieben Kleinen kann das allerdings eine echte Herausforderung darstellen. Die meisten Länder bestehen jedoch nach wie vor auch bei ihnen auf einem negativen Testergebnis. Manche erlauben immerhin auch Antigen-Schnelltests statt aufwändiger und teurer PCR-Tests – darunter Spanien, Italien und Kroatien. Auch Griechenland will seine Einreisebestimmung bald dahingehend vereinfachen.

Ab diesem Alter fordern die Länder Europas einen negativen Testnachweis:

  • Albanien: kein Test notwendig
  • Belgien: 6
  • Bulgarien: 5
  • Dänemark: 15
  • Deutschland: 6
  • Finnland: keine touristischen Reisen
  • Frankreich: 11
  • Griechenland: 6
  • Großbritannien: 11
  • Irland: 7
  • Island: 16
  • Italien: 2
  • Kroatien: 7
  • Malta: 5
  • Montenegro: kein Test notwendig
  • Niederlande: kein Test notwendig
  • Nordmazedonien: kein Test notwendig
  • Österreich: 10
  • Polen: 12
  • Portugal: 2
  • Rumänien: kein Test notwendig
  • Schweden: 18
  • Schweiz: 12
  • Serbien: 12
  • Spanien: 12
  • Tschechien: 5
  • Türkei: 6
  • Ukraine: 12
  • Zypern: 12

LESE-TIPP: Trotz Komplett-Impfung: PCR-Test positiv – Türkei-Urlauber muss in Quarantäne



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel