Coronakrise: YouTube-Stars verschenken Unmengen an Klopapier

Wegen des neuartigen Coronavirus ist Klopapier weltweit so beliebt wie nie zuvor, in vielen Supermärkten sind die Regale für den Hygieneartikel dauerhaft leer. Obwohl es keinen Versorgungsengpass gibt, hamstern besonders ängstliche Personen das Produkt schon seit Wochen. Ob ihre Mitmenschen auch noch etwas abbekommen, scheint vielen egal zu sein.

Coronakrise: Toilettenpapier für den guten Zweck

Das wollten zwei YouTube-Stars aus Colorado Springs, die schon lange für ihre außergewöhnlichen Aktionen bekannt sind, ändern. Bereits im vergangenen Oktober kauften Justin Stuart und Andrew Scites Toilettenpapier im Wert von 5000 US-Dollar (4568 Euro).

Coronavirus

Stirbt der Erreger beim Einfrieren oder Kochen?

Ihr Plan: Eine riesige Burgfestung aus Toilettenpapier bauen, einige Rollen verteilten sie auch aus Spaß in einem “Toilettenpapier-Pop-up-Laden.” Dass Toilettenpapier in der Coronakrise so beliebt werden würde, konnten die beiden Freunde damals noch nicht wissen, jetzt nutzen sie ihren Vorrat allerdings für den guten Zweck.

YouTuber verschenken Klopapier

Zuerst hielten Justin Stuart und Andrew Scites bei einem Seniorenheim an und verschenkten ihr gebunkertes Toilettenpapier an Seniorinnen und Senioren, Angestellte und Fremde. “Wir haben das Toilettenpapier seit Monaten in unserem Lagerhaus gelagert”, sagte Scites gegenüber “CNN”.

“Als das Virus ausbrach und alle über das Toilettenpapier herfielen, waren wir total überrascht, schließlich haben wir eine wahnsinnige Menge, die wir einfach so verteilen können, weil die Leute es nicht einmal mehr kaufen können. Es war ein Kinderspiel für uns, das Toilettenpapier zu verschenken.”

“Die Leute waren den Tränen nahe”

“Die Leute waren den Tränen nahe, als sie uns erzählten, dass wir ihre Familien gerettet haben. Es war wirklich unerwartet, aber auch großartig, den Menschen auf diese Weise eine Freude machen zu können”, erzählen die beiden Freunde in ihrem Video. Scites und Stuart ermutigen nun andere, ihren eigenen Weg zu finden, um das Glück inmitten der Krise zu verbreiten.

Fünf Ideen

Wie man die Zeit alleine positiv gestalten kann

“Die Menschen suchen einfach nach etwas, worauf sie hoffen können. Wer wusste, dass es die Stimmung der Menschen hebt, wenn man jemandem ein zusätzliches Päckchen Toilettenpapier gibt”, so Scites. “Wenn Sie die Möglichkeit haben, die Menschen zum Lächeln zu bringen, sollten Sie das tun.”

Verwendete Quellen: CNN, YouTube

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel