Diane Kruger über Donald Trump:  „Wer das Land so hintergangen hat, gehört ins Gefängnis“

Schauspielerin Diane Kruger äußert sich zu Donald Trump

Nach Tagen der Unsicherheit steht endlich fest: Joe Biden (77) wird der neue US-Präsident werden. Viele Promis, wie etwa Lady Gaga, haben dem Demokraten bereits zum Wahlsieg gratuliert. Hollywood-Schauspielerin Diane Kruger (44) geht jetzt aber einen Schritt weiter und wirft einen Blick zurück auf den noch amtierenden Präsidenten Donald Trump (74). “Wer das Land so hintergangen hat, gehört ins Gefängnis”, meint sie und spricht damit wohl aus, was viele andere sich wohl auch denken. Ihr komplettes Statement zeigen wir im Video.

Diane Kruger: „Ich hoffe, dass er verantwortlich gehalten wird“

Vom weißen Haus direkt ins Gefängnis? Immerhin sollen rund 30 Verfahren gegen Donald Trump ausstehen: es soll um sexuellen Missbrauch, Betrug, Geldwäsche und Steuerhinterziehung gehen. Auch Diane Kruger vermutet, dass Trump so einiges auf dem Kerbholz haben könnte. “Da ist eine Menge zu finden, nicht nur bei ihm, sondern auch in seiner Familie, glaube ich”, erzählt sie jetzt im Interview mit RTL.

Fest steht: Als Präsident genießt Donald Trump Immunität, nach seiner Amtszeit wird sich das allerdings ändern. Trotzdem könnte sich das Schicksal letztlich noch zu Trumps Vorteil wenden. Möglich wäre nämlich, dass Joe Biden ihn begnadigt, um endlich Ruhe in den zerrütteten USA zu schaffen und Trump-Anhänger nicht noch mehr gegen sich aufzubringen. “Ich hoffe zumindest, dass er dafür verantwortlich gehalten wird, was er in den letzten Jahren angestellt hat”, erklärt Diane Kruger.

+++Alle Infos rund um die US-Wahl auch im Liveticker auf RTL.de+++

Donald Trump

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel