Dreharbeiten von "Leon" begonnen: "GZSZ"-Spin-off bekommt eine Fortsetzung
  • Die Dreharbeiten für die „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“-Fortsetzung haben begonnen.
  • Das Format kam bei den Zuschauern gut an.
  • „Leon – Kämpf um deine Liebe“ ist ab dem kommenden Jahr zu sehen.

Mehr News zu Filmen und Serien finden Sie hier

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ bekommt eine Fortsetzung. Wie „rtl.de“ berichtet, stehen Susan Sideropoulos und Daniel Fehlow für das „GZSZ“-Spin-off wieder gemeinsam vor der Kamera. Die Dreharbeiten zu „Leon – Kämpf um deine Liebe“ haben demnach gerade auf der Ostsee-Insel Rügen begonnen.

Nach zwölf Jahren: Eva Mona Rodekirchen verlässt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

„Das schönste Geschenk nach einer erfolgreichen und großartigen Reise ist immer eine Fortsetzung“, erklärt Susan Sideropoulos dem Bericht zufolge: „Ich freue mich von ganzem Herzen, dass wir eine weitere spannende Leon-Geschichte erzählen dürfen. Und das Ganze mit alten, aber auch neuen tollen Kollegen.“ Daniel Fehlow fügt hinzu: „Ich bin sehr glücklich darüber, dass die Story von Leon rund um Liebe, Action und Drama weitergeht und dass wir zurück auf der wunderschönen Insel Rügen sind.“

Lesen Sie auch: Neue Rolle bei GZSZ: Daniel Noah zieht in den Kolle-Kiez

Im kommenden Jahr zu sehen

Bei der UFA Serial Drama Produktion „Leon – Kämpf um deine Liebe“ sollen erneut „bekannte Zuschauer-Lieblinge“ dabei sein. Die Ausstrahlung ist für 2023 auf RTL+ und RTL geplant, heißt es weiter. Der „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Ableger „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ feierte Anfang dieses Jahres Premiere.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Nach über zehn Jahren: Eva Mona Rodekirchen steigt bei GZSZ aus

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel