Dschungelcamp 2023: Kumpel Mike Heiter verrät, wer Gigis "Perle" ist
  • 24. Januar: Kumpel Mike Heiter lüftet Geheimnis: Das ist Gigis „Perle“
  • 24. Januar: RTL verzichtet an Tag 11 auf den Rauswurf – das ist der Grund

Mehr News zum Dschungelcamp

Seit dem 13. Januar 2023 machen rund ein Dutzend Promis aus Deutschland wieder den australischen Dschungel unsicher. 17 Tage lang – dieses Mal einen Tag mehr – kommen Liebhaber des Trash-TVs auf ihre Kosten. In unserem Live-Blog zum diesjährigen Dschungelcamp bleiben Sie auf dem Laufenden und finden alle aktuellen News rund um die aktuelle Staffel: von emotionalen Geständnissen über eskalierende Streitereien bis hin zu ekelerregenden Prüfungen.

Dschungelcamp 2023: Welche Kandidaten sind dabei? Wer ist raus?

Die weiteren Meldungen aus dem Dschungelcamp 2023

24. Januar: Kumpel Mike Heiter lüftet Geheimnis: Das ist Gigis „Perle“

Sympathisch und direkt: Das sind die Dschungelcamp-Favoriten Gigi und Cosimo

Eigentlich wollte er gar nicht emotional werden, doch elf Tage im Dschungel hinterlassen auch bei Gigi Birofio ihre Spuren. Immer wieder spricht der 23-Jährige von seiner „Perle“, die er vermisst. „Sie fehlt mir voll. Ich hätte jetzt echt Bock, sie in den Arm zu nehmen“, gesteht er im Gespräch mit Cecilia. Später im Dschungel-Telefon kullern sogar ein paar Tränen: „Sie ist mir momentan das Wichtigste im Leben. Sie wünscht sich immer, dass ich mehr Emotionen zeige.“ Doch wer ist die geheimnisvolle Dame – beziehungsweise der „kleine Diamant“, wie Gigi sie nennt?

Nun lüftet sein Freund Mike Heiter, der ihn nach Australien begleitet, das Geheimnis: „Dana Feist kennt man aus verschiedenen Reality-Formaten, unter anderem auch ‚Love Island'“, so Mike gegenüber „Bild“. Gigi und Dana hätten sich ein paar Mal gedatet und Zeit miteinander verbracht. „Gigi hat mir gesagt, dass sie ihm guttut“, erklärt der 30-jährige Reality-TV-Teilnehmer. (ari)

+++

24. Januar: „Riesenbaby“: Cosimo wird im Dschungel gemobbt

Im Dschungel machten sich am elften Tag einige Camper über den „Checker vom Neckar“ Cosimo Citiolo lustig. Cecilia Asoroh bezeichnete ihn als Riesenbaby. Model Papis Loveday sagte zu Citiolo, dass er „sehr empfindlich“ sei. „Du bist der allererste Künstler, den ich kenne, der sich beschwert beim Schlafen.“ Als „Prinzessin auf der Erbse“ bezeichnete Sänger Lucas Cordalis den 41-Jährigen. „Bist du jetzt Hetzer oder wie nennt sich das?“, antwortete ihm Citiolo, der bislang unter dem Spitznamen „Checker vom Neckar“ bekannt war. (dpa/ari)

Dschungelcamp 2023: So verändert sieht Cosimo Citiolo auf Instagram aus

+++

24. Januar: RTL verzichtet an Tag 11 auf den Rauswurf – das ist der Grund

Im Dschungelcamp ist der nächste Rauswurf vertagt worden – alle verbliebenen neun Promis dürfen sich weiter Hoffnungen auf die Krone machen. Bei der RTL-Show musste in der am Montagabend ausgestrahlten Folge niemand das Camp verlassen.

Die Moderatoren Sonja Zietlow und Jan Köppen begründeten den Verzicht auf einen Rauswurf damit, dass in diesem Jahr eine Folge mehr von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ ausgestrahlt werde. Das Finale steigt dieses Mal an einem Sonntag und nicht wie sonst an einem Samstag. (dpa)

+++

Lesen Sie auch:

  • Dschungelcamp Tag 11: „Unmenschlich, krank, armselig“: Jana URKRAFT Pallaske, die Revoluzzerin?
  • Dschungelcamp Tag 10: Pizza-Beichte von Gigi und Cosimo – Tessa ist raus
  • Dschungelcamp Tag 9: Verena Kerth sagt „Ja“ – der nächste Dschungelcamper muss gehen

RTL-Dschungelcamp 2023: Diese Stars sind dabei

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel