Früher "Stubenhocker": Das ist "Falk"-Neuling Bianca Nawrath

Ein neues Gesicht bei “Falk”! Bianca Nawrath hat in der Vergangenheit nicht nur neben Til Schweiger (56) in “Klassentreffen 1.0” mitgespielt, sondern auch schon Serienerfahrung bei “Das Wichtigste im Leben” sammeln können. Dort hatte die Jungschauspielerin unter anderem mit Jürgen Vogel (52) zusammengearbeitet. Jetzt hat die Berlinerin einen neuen Job an Land gezogen. Sie steht für die zweite Staffel der ARD-Produktion “Falk” vor der Kamera. Doch wie tickt die Brünette überhaupt privat und was hat sie mit ihrer Serienfigur Marie gemeinsam? Das verrät sie Promiflash.

Bianca spielt zukünftig die Tochter von Anwältin Sophie Offergeld (Mira Bartuschek) und kehrt nach einem Jahr Work-and-Travel aus dem Ausland zurück – mit einem Geheimnis: Marie ist schwanger. Auch ihre Darstellerin ist mittlerweile eine echte Weltenbummlerin, und das, obwohl sie sich früher selbst eher als “Stubenhockerin” bezeichnet hätte. “Ich liebe das Reisen total und ich will noch ganz viel in meinem Leben sehen. Am besten finde ich es, wenn man jeden Tag woanders ist, einfach durch die Gegend schlendert und schöne Natur sieht. All-inclusive-Urlaub ist bei mir echt nicht drin, da wird mir schnell langweilig”, erklärt sie im Promiflash-Interview. Durch ihre Reisen habe sie viel gelernt und sei mit der Zeit auch mutiger geworden.

Doch wie steht die 23-Jährige zum Thema Schwangerschaft? Nachwuchs in so jungen Jahren kommt für sie eher nicht infrage. “Ich hab mir sehr viele Gedanken gemacht, mich auch mit meiner Mama unterhalten, die auch sehr früh Mutter geworden ist und habe mich auch mit Freundinnen ausgetauscht”, berichtet sie. Ein Baby bedeute vor allem eine große Umstellung. In der Serie habe Marie das aber total im Griff: “Das Interessante an Marie ist, dass sie sich so sicher ist, dass sie dieses Kind haben möchte und ihre Herausforderung ist die Frage, wie sie es ihrer Mutter sagt.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel