Gefängnisstrafe für Lorde?

Muss Lorde etwa ins Gefängnis? Auf „Twitter“ macht diese Woche jedenfalls das Hashtag #FreeLorde die Runde. Doch wie kam es dazu?

In Neuseeland wurde laut „PopCrush“ ein neues Gesetz vorgestellt, dass besagt, dass Eltern bestraft werden können, wenn ihrer Kinder die Schule abbrechen. Die Sängerin hatte ja 2013 vor ihrem Abschlussjahr die Schule verlassen, um sich auf ihrer Musikkarriere konzentrieren zu können und diesen nie nachgeholt. Ihre Fans machen sich jetzt Sorgen, dass Lorde deswegen eine Haftstrafe zu befürchten hat und wollen sie mit dem Hashtag #FreeLorde unterstützen. Doch keine Sorge, wie „PopCrush“ berichtet, ist dieses Gesetz noch gar nicht umgesetzt worden und wird es vielleicht auch nicht. Wenn doch, dann müssen lediglich Lordes Eltern mit einer Geldstrafe rechnen.

Deswegen noch einmal in aller Deutlichkeit: Lorde ist nicht im Gefängnis.

Foto: (c) PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel