Herzogin Kate: Das bekommen ihre Kinder zum Frühstück

Für George, Charlotte und Louis startet der Tag gesund

Wer sich schon immer mal gefragt hat, was echte Prinzen und Prinzessinnen zum Frühstück essen, der muss nicht weiter grübeln. Dank Herzogin Kate, die bei einem öffentlichen Termin ausplauderte, wie George, Charlotte und Louis kulinarisch in den Tag starten, wissen wir jetzt, dass die royalen Racker ein ziemlich gesundes Frühstück bekommen.

Kate überzeugt sogar fremde Kinder, Obst zu essen

Beim Besuch der “LEYF Stockwell Gardens Nursery & Preschool” vor dem Lockdown machte Herzogin Kate den Kindern dort Frühstück und geriet dabei ins Plaudern darüber, was Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (2) morgens am liebsten essen. Schuldirektorin Michelle Samuels verriet “today.com” gegenüber: “Sie erzählte, dass ihre Kinder gerne Äpfel und Cerealien zum Frühstück mögen”.

Die Herzogin habe sich mit einigen der Kinder vor Ort darüber unterhalten, welches Obst sie denn besonders gerne mögen. “Einem Kind gegenüber, dass Papaya nicht probieren wollte, erklärte sie, dass sie sehr gerne Papaya mag. Daraufhin probierte das Kind brav die Papaya”, schwärmte die Direktorin von Kates geschicktem Umgang mit den ganz Kleinen, den die Herzogin auch bei wichtigen anderen Erziehungsfragen beweist, wie wir im Video zeigen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel