Jennifer Lopez & Alex Rodriguez: Dieser Kuss soll wohl alle Trennungsgerüchte dementieren

Jetzt knutschen JLo und A-Rod wieder

So kann man eine Liebeskrise natürlich auch dementieren. Nachdem in den letzten Tagen ziemlich verwirrende Trennungsgerüchte um Jennifer Lopez (51) und ihren Verlobten Alexander Rodriguez (45) kursierten, wurden die beiden jetzt von Paparazzi in der Dominikanischen Republik erwischt. Dort wollten JLo und A-Rod gemeinsam “einige Dinge aufarbeiten”, wie sie im Vorfeld verlauten ließen. Sieht aus, als hätte das geklappt, denn die beiden knutschen wieder, wie wir im Video zeigen.

Alex ist seiner Jenny in die Karibik nachgereist

Wir wollen jetzt ja mal nicht unken und Jennifer und Alex unterstellen, dass ihre Schmuseeinheit absichtlich auf die Hotel-Terrasse verlegt wurde, damit Fotografen sie sozusagen “in flagranti” ertappen. Stattdessen freuen wir uns natürlich, dass die beiden offenbar gute Gespräche geführt haben und A-Rods angebliche Affäre mit Model Madison LeCroy nun kein Thema mehr zu sein scheint. Noch im Februar gab es Gerüchte, dass der Ex-Baseballspieler und das TV-Sternchen etwas miteinander gehabt haben sollen.

Vor dem Wiedersehen mit ihrem Verlobten sei Jennifer Lopez “aufgeregt” gewesen, hatte ein Insider dem “People”-Magazin verraten: “Sie versuchen wirklich Dinge zu klären. Es war ein glückliches Wiedersehen.” JLo dreht zurzeit einen Film in der Dominikanischen Republik und Alex ist ihr dorthin nachgereist.

Es gibt aber auch wirklich schlechtere Orte, um Beziehungskrisen aufzuarbeiten. Wenn nur nicht immer diese lästigen Paparazzi im Gebüsch vor dem Hotel lauern würden …


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel