Käsekuchen am Stiel: Der angesagte Kuchentrend 2021

Käsekuchen am Stiel – auch Cheesecake Sticks genannt – gehört in diesem Jahr auf jede Kaffeetafel. Der neue Foodtrend ist nicht nur ein Augenschmaus und der Hingucker auf jeder Feier, sondern unglaublich vielseitig, lecker und simpel in der Zubereitung. 

Wir zeigen Ihnen, wie sie die Kuchenstücke am Stiel zu Hause ausprobieren können und mit welchen kleinen, aber feinen Tricks sie garantiert gelingen.

Käsekuchen am Stiel: Die Idee hinter dem Kuchentrend

Käsekuchen gibt es in unzähligen Varianten: ob mit einem Erdbeer-Swirl, einem knusprigen Spekulatius-Mürbeteig oder als Kürbis-Variante. Und genau diese Idee verbirgt sich hinter dem neusten Foodtrend. Warum sich nur für einen Käsekuchen entscheiden, wenn man aus einer Torte direkt 12 kleine Meisterwerke schaffen kann? Der Kuchen wird ganz einfach in Stücke geschnitten. Anschließend wird ein Eisstiel in den Rand gesteckt und das jeweilige Stück in Schokolade getaucht und ganz nach Belieben garniert. 

https://www.instagram.com/p/CQgyPfls9co/

Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Eine Erdbeerglasur mit Kokosraspeln on top, ein Schokoladenmantel mit Keksen dekoriert oder eine Erdnussummantelung mit Spekulatiusplätzchen gefällig? 

Käsekuchen am Stiel: Darauf kommt es an

Für die Zubereitung brauchen Sie:

  • ein gelingsicheres Grundrezept für einen cremigen Käsekuchen
  • 1600 g Kuvertüre (Zartbitter, Ruby o. Vollmilch)
  • 160 g Kokosöl
  • Süßigkeiten, Obst und andere Naschereien Ihrer Wahl

Wichtig ist: Geduld ist auch hier eine Tugend. Der Käsekuchen muss nach dem Backen komplett auskühlen, damit er anschließend ideal garniert werden kann. Lassen Sie ihn mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen. Anschließend den Tortenrand lösen, in 12 Stücke schneiden und einen Eisstiel in jedes Stück stechen.

Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Anschließend herunternehmen und das Kokosöl hineinrühren – etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Die flüssige Masse in ein hohes Gefäß kippen und den Käsekuchen am Stiel hineintunken und auf einem Backpapier platzieren. Nach Belieben dekorieren. 




Süße Überraschung Lana del Rey hat eine sahnige Doppelgängerin

Tipps und Tricks für Käsekuchen am Stiel

Mit einer Spritzflasche können die Käsekuchenstücke einfach und ohne große Kleckserei dekoriert werden. Anstatt die Dreiecke in Schokolade zu tauchen, können Sie den Kuchen auch einfach mit der Schokoladenglasur beträufeln. Diese Variante eignet sich auch gut, wenn Ihnen das Tortenstück vollständig umhüllt zu mächtig ist. Durch die Spritzflasche können sie lediglich die Oberfläche des Kuchens dekorieren. 

Natürlich eignen sich nicht nur Eisstiele, um die Kuchenstücke aufzuspießen. Es gelingt auch mit Holzstäben, stabilen Strohhalmen aus Bambus.

Schokokuchen am Stiel und weitere Ideen

Das Wunderbare an diesem köstlichen Trend: Er lässt sich natürlich auf viele weitere Gebäckstücke ausweiten. In einer Springform gebacken, lassen sich viele Kuchen zu Cake Sticks umwandeln. Sie können aus einem Schokoladen-, Zitronen- oder Vanillekuchen ebenfalls wunderbare Kuchenstücke am Stiel kreieren. Das Prinzip bleibt das Gleiche. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel