Kartoffeln in der Mikrowelle garen: Viermal schneller als im Topf!

Fertige Kartoffeln in nur wenigen Minuten

Kartoffeln sind lecker und passen zu fast allem. Viele greifen fürs schnelle Mittagessen allerdings lieber zu Nudeln – schließlich brauchen die höchstens halb so lang. Mit einem einfachen Trick bekommen sie die gesunden Knollen aber im Nullkommanix auf den Tisch!

Statt Kochen: So garen Sie Ihre Kartoffeln in der Mikrowelle

  1. Je kleiner die Oberfläche, desto kürzer die Garzeit. Heißt: die Kartoffeln schälen und möglichst halbieren oder vierteln.
  2. Die Kartoffeln in eine mikrowellengeeignete Schüssel oder Schale mit Deckel geben.
  3. Gefäß etwa einen Fingerbreit mit Salzwasser auffüllen, Deckel auflegen.
  4. Bei 600 Watt rund vier Minuten lang garen. Dann Kartoffeln wenden und für weitere zwei Minuten in die Mikrowelle geben.
  5. Kartoffeln mit einem Messer anstechen. Wenn sie noch etwas zu hart sind, im Minutentakt weitergaren.

Übrigens:

Kartoffeln haben nur etwa 70 Kalorien auf 100 Gramm

– bei Nudeln sind es mit ca. 150 Kalorien fast doppelt so viele.

Noch ein Tipp für Eilige:

Mit welchem Trick Sie die Knollen in Sekundenschnelle schälen, zeigen wir Ihnen hier!





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel