Lena Meyer-Landrut: Was hilft ihr, um mal abzuschalten?

Ein Live-Konzert hier, ein Interviewtermin da. Musiker sind vielbeschäftigt. Da bleibt kaum noch Zeit zum Abschalten. Wenn sich dann aber doch mal die Möglichkeit ergibt, hat jeder so seinen eigenen Trick, um zu sich zu finden.

Lena Meyer-Landrut verriet im Interview mit „Bunte“, was sie braucht, um zu entspannen: „Am besten abschalten kann ich in ruhigen Momenten, in denen ich ganz bei mir sein kann. Ob beim Yoga, beim Kochen oder beim durch die Wohnung wuseln. Hauptsache ich nehme mir aktiv Zeit für mich selbst. Auf meiner letzten Tour habe ich aber beispielsweise auch gemeinsam mit der Band und der Crew Yoga gemacht und meditiert. Ich muss also nicht ganz alleine sein, um bei mir zu sein.“

Lena Meyer-Landrut ist übrigens für den Publikums-Bambi nominiert und regelrecht geschockt deswegen.

Foto: (c) Universal Music / Hendrik Schneider

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel