Let's Dance 2021: Für Auma Obama ist im Viertelfinale Schluss!

Auma Obamas Zeit bei „Let's Dance“ ist vorbei

Kurz vor dem Finale auszuscheiden, ist ärgerlich, doch gleichzeitig ist der fünfte Platz bei “Let’s Dance” auch ein Grund, unglaublich stolz zu sein! Für Auma Obama hat die Kombi aus Jurypunkten und Zuschauer-Anrufen in der zehnten Show leider nicht gereicht – das Abenteuer “Let’s Dance” ist für sie und Tanzpartner Andrzej Cibis deshalb vorbei.

Die Halbfinalisten stehen fest

19 Punkte für den Quickstep und 23 Punkte für den Trio-Tanz mit Andrzej und Robert Beitsch hat Auma im Viertelfinale abgesahnt – also zwei starke Performances! Trotzdem reicht diese Leistung leider nicht für den nächsten Schritt Richtung Finale. Dafür dürfen sich Simon Zachenhuber, Nicolas Puschmann, Rúrik Gíslason und Valentina Pahde über den Einzug ins Halbfinale von “Let’s Dance” 2021 freuen! Wem drücken Sie ab jetzt die Daumen? Das können Sie hier abstimmen!

Auma hatte Höhen und Tiefen bei „Let's Dance“

Als wäre die Herausforderung Tanzen nicht schon groß genug, erlebte Auma während ihrer Teilnahme bei “Let’s Dance” auch noch eine ganz persönliche Achterbahnfahrt der Gefühle. Innerhalb kürzester Zeit verlor sie zwei der wichtigsten Menschen in ihrem Leben: erst ihre Oma, dann ihre Mama. Nach diesen schweren Schicksalsschlägen hätten wohl alle Fans verstanden, wenn Auma sich zurückgezogen hätte. Doch ganz im Gegenteil. Die 61-Jährige wollte allen beweisen, dass das Leben weitergeht! Genau so hätten es sich ihre Großmutter und Mutter gewünscht. Und das hat sie ihren Liebsten auch bewiesen! (kwa)

Die Video-Highlights der letzten „Let’s Dance“-Woche hier in der Playlist





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel