"Let's Dance": Riesen-Skandal hinter den Kulissen!

Schockierende Vorwürfe — Fliegt Joachim Llambi jetzt raus?

Maulkörbe und unfaire Jury-Entscheidungen: Erich Klann erhebt schwere Vorwürfe gegen die Show.

Seit 2013 bilden Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi das Jury-Gespann bei “Let’s Dance”.

2020 tanzte Ilka Bessin mit Erich – und wurde für ihre Performance und ihre Figur heftig angefeindet.

Eine bittere Abrechnung, schwindende Profi-Tänzer und ein alter Mobbing-Skandal: Zum Staffelstart von “Let's Dance” gibt es eine Menge Dramen …

Erich Klann: Bittere Abrechnung mit “Let’s Dance”

Zehn Jahre lang war er als Profitänzer bei “Let’s Dance” nicht wegzudenken — doch jetzt hat Erich Klann genug! Der 33-Jährige hängt seine Karriere in der beliebten Show an den Nagel – und sorgt ausgerechnet zum Start der neuen Staffel (Fr., 20.15 Uhr, RTL) mit seinen Aussagen für mächtig Wirbel!

Was mir gar nicht fehlen wird, ist der unruhige Schlaf vor den Shows und die lange Zeit, die man von der Familie getrennt ist“, erklärt er. Und auch Haupt-Juror Joachim Llambi, 56, bekommt bei Erichs “Let’s Dance”-Abrechnung ordentlich sein Fett weg.

Von Joachim Llambi werde ich die nächsten Monate sicher noch Albträume haben! Als Profi-Tänzer ist man ja dauernd der Jurykritik ausgesetzt und sollte dieser besser nichts entgegnen. Auch, wenn einem besonders bei Herrn Llambis Urteilen oft viel auf der Zunge brennt!

Die Profitänzer bekommen in der Show also offenbar einen Maulkorb verpasst! Ganz schön übel. Fliegt Llambi nach diesen Enthüllungen etwa aus der Show? Unklar.

Mehr zum Thema:

  • Pietro Lombardi: “Let’s Dance”-Sensation! 

  • “Let’s Dance” mit Victoria Swarovski: Zuschauer fordern “Holt Sylvie Meis zurück”

  • “Let’s Dance”: “Respektlos!” – Senna schießt gegen Joachim Llambi
     

Schock-Nachricht für Joachim Llambi & Co.

Doch ein Produktionsmitarbeiter verrät: “Es werden erste Stimmen laut, dass es Zeit für eine Neubesetzung ist und Llambi rausgeworfen werden sollte. Viele der Profitänzer sind oft nicht seiner Meinung. Ich kann mir vorstellen, dass das irgendwann Konsequenzen hat.” Zumal Erich mit seiner Abrechnung noch nicht fertig ist! Gemeinsam mit seiner Frau Oana Nechiti, 33, die bis 2018 selbst in der Show tanzte, startet er den Podcast “Tanz oder gar nicht – Let’s talk”.

Erich verspricht: “Da werden wir nach jeder Sendung Klartext sprechen!” Klingt fast nach einer Drohung! Er wird sogar noch deutlicher:

Das ist schon seit langer Zeit ein großer Wunsch von uns beiden, dass manche Themen endlich mal aus unserer Perspektive angesprochen werden. (…) Zum Beispiel werden Schwierigkeitsgrade komplett aus der Diskussion gehalten. Da werden oft leichte tänzerische Elemente gerne mal in den Himmel gelobt. Das ist oftmals nicht konform mit dem Erlebnis der Prominenten und Profis!

Für Llambi und Co. dürfte das eine Schock-Nachricht sein. “Natürlich haben die Beteiligten Angst vor dem, was die beiden dort ausplaudern könnten“, weiß der Insider. “Gerade sind alle etwas angespannt.

 

Insider: “Der Show laufen die Ur-Profitänzer weg”

Hinzu kommt, dass auch ein paar von Erichs Kollegen dieses Jahr raus sind: Profitänzerin Ekaterina Leonova, 33, die viele Shows gewann, ist auch in diesem Jahr – ohne wirkliche Begründung – nicht mehr dabei. Sehr zum Ärger vieler Fans! Und auch Massimo Sinató, 40, schwingt diese Staffel nicht das Tanzbein – offiziell, weil er bei seiner hochschwangeren Frau Rebecca Mir, 29, sein will. Isabel Edvardsson, 38, ist auch (mal wieder) raus – weil sie erneut schwanger ist.

Trotzdem ist es offensichtlich, dass der Show so langsam die Ur-Profitänzer weglaufen,

weiß der Produktionsmitarbeiter. “Abgesehen von den Schwangerschaften kann ich mir gut vorstellen, dass Massimo oder Isabel so langsam auch einfach mal genug haben. Vielleicht aus den gleichen Gründen wie Erich.” Kein Wunder, dass die Stimmung gerade nicht sonderlich gut sein soll! Zumal nun auch noch Ilka Bessin, 49, die im vergangenen Jahr übers Parkett schwebte, für Wirbel sorgt.

Auf ihrem Instagram-Account setzt sie sich gegen Cybermobbing ein und appelliert: “Es ist normal geworden, dass Menschen im Internet beleidigt, gemobbt und bedroht werden. Lasst es uns ändern!” Damit bringt die Komikerin bei vielen aber vor allem die Erinnerungen ans letzte Jahr zurück, in dem sie vor allem wegen ihrer “Let’s Dance”-Teilnahme im Netz übel beleidigt wurde.

Eine Zeit, die die Beteiligten der Show mit Sicherheit gerne vergessen hätten. Eine Friede-Freude-Eierkuchen- Staffel wird diese also ganz offensichtlich nicht …

Text aus der Print-Ausgabe 10/21 der “IN” von Sophia Ebers

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel