Liam Payne musste sich in seine Vaterrolle erst einfinden

Liam Payne hat sich in seiner Vaterrolle erst einfinden müssen.

Dem „Guardian“ gestand der Sänger jetzt: „Ich habe es in meinem Kopf vorher zu aufgebauscht. In der Beziehung zwischen Kind und Vater Fuß zu fassen, ist schwierig. Bear [Sohn] war von vornherein an Cheryl [Ex-Freundin] festgeklebt, deswegen dachte ich mir: ‚Was ist meine Rolle darin? Wenn ich koche und mich um sie kümmere, dann kümmere ich mich so auch um ihn.‘ Das hat für mich Sinn ergeben.“

Sohnemann Bear wurde übrigens im März 2017 geboren. Mit der Mutter seines Sohnes, Sängerin Cheryl, ist Liam Payne nicht mehr zusammen.

Foto: (c) Austin Hargraves / Universal Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel