Mandarinen: Darum sollten Sie niemals die Schale entsorgen

Es liegt auf der Hand: Nach dem akribischen Abpulen landet die Mandarine im Mund und die Schale im Bio-Müll. Haben Sie bisher auch immer so gemacht? Dann sollten Sie schnellstmöglich damit aufhören. Denn nicht nur das Fruchtfleisch der orangefarbenen Minis verdient unsere Aufmerksamkeit, sondern auch die Schale der Zitrusfrüchte. Mandarinenschalen sind nämlich echte Allrounder, die Sie auf ganz unterschiedliche Weise weiterverwenden können. Wir verraten Ihnen drei gute Gründe, die Schalen des beliebten Winterobstes nicht zu entsorgen.

Mandarinenschalen nicht entsorgen – diese 3 Gründe sprechen dafür

1. Mandarinenschalen zum Backen, Kochen und Garnieren verwenden

Bei Mandarinen zählen nicht nur die innere Werte. Die aromatischen Schalen von ungespritzten Zitrusfrüchten (Biofrüchten) lassen sich vielseitig in der Küche verwerten. Mandarinenschale verleiht Plätzchen, Kuchen, Desserts, Soßen und Getränken eine besondere Note. 

Und so einfach geht's: Mandarinenschale reiben, einige Tage ausgebreitet bei Zimmertemperatur trocknen lassen und bis zur Verwendung luftdicht aufbewahren. Ob die Schalen trocken genug sind, lässt sich daran erkennen, dass sie sehr leicht und brüchig sind.  

2. Mandarinenschalen als Lufterfrischer nutzen

Die Schalen von Mandarinen eignen sich auch wunderbar als Raumduft. Einfach auf die warme Heizung legen und daran schnuppern. In Sekundenschnelle haben Sie unangenehme Gerüche aus der Wohnung vertrieben. Ganz ohne aggressive und reizende Inhaltsstoffe.

3. Gesund werden mit Mandarinenschalen

Die positiven Effekte von Mandarinenschalen sind nicht zu unterschätzen. Die Schalen der Biofrüchte können bei diesen gesundheitlichen Problemen helfen:

Bei einer Bronchitis lassen Sie zwei Esslöffel Mandarinenschale in einem Aufguss in kochendem Wasser ziehen. Anwendung: dreimal täglich.

Bei Husten kann getrocknete Mandarinenschale ebenfalls die Beschwerden bessern. Geben Sie zwei Esslöffel Mandarinenschale in eine Tasse kochendes Wasser und lassen Sie die Mischung eine Woche lang (an einem kühlen Ort) ruhen. Danach den Sud mit Hilfe eines Siebs filtern. Anwendung: Dreimal täglich 20 Tropfen des Konzentrats in ein Glas Wasser geben und trinken.

Auch Verdauungsprobleme lassen sich mit Mandarinenschale lindern. Zerkleinern Sie dafür getrocknete Mandarinenschale und verwenden Sie das Pulver. Auf diese Weise können Sie die Gerichte verfeinern und gleichzeitig Verdauungsprobleme lindern.

INFORMATION ZU DIESEM ARTIKEL

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen, weshalb wir Ihnen dringend ans Herz legen, einen Spezialisten aufzusuchen. Gute Besserung wünscht Ihr GALA.de-Team.

Verwendete Quellen: fuersie.de, smarticular.net

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel