Max Kruse kontert Hass-Brief und Pöbel-Post ganz cool

Fan-Post: "Gehirnloses Wesen"

Max Kruse schreibt in dieser Saison viele Schlagzeilen – auf dem Platz und auch daneben. Während er für Union Berlin in der Bundesliga schon drei Tore und fünf Assists erzielt hat, brachte ihn vor wenigen Tagen eine Blitzer-Falle der Berliner Polizei in Insta-Rage. Nun hat der Ex-Nationalstürmer einen hasserfüllten Fan-Brief bekommen – und lässig darauf reagiert.

Max Kruse liest "Fan-Post" vor

Auf Instagram zeigte Kruse die Postkarte, die er nach dem Training von der Geschäftstelle seines Clubs abgeholt hatte.

Der “Fan” beschimpft den Kicker darin als “gehirnloses Wesen”, das sich aus dem “Verein verpißen”(sic!) solle. “Gehe freiwillig bevor wir Dich aus dem Stadion jagen.” Unterzeichnet sind die Zeilen mit “Eisern Supporter. Die Roten.”

Kruse kontert lässig: “Er kann gerne auch noch mal offiziell herkommen und es mir ins Gesicht sagen oder sich einfach melden bei mir. Und sonst wünsche ich ihm natürlich auch einen schönen Tag.” Kruse: 1, Pöbel-Fan: 0.

Video: Kruse – Insta-Aufreger nach Blitzer-Falle


Sport

Instagram

Fußball

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel