Motsi Mabuse reagiert entsetzt auf die Polizeigewalt gegen Schwarze in den USA

Motsi Mabuse zeigt sich erschrocken über die Gewalt gegen Schwarze in den USA. Nachdem in Minneapolis erneut ein dunkelhäutiger Mann bei einem Polizeieinsatz getötet wurde, plädierte die „Let’s-Dance“-Jurorin, den Druck gegen Donald Trump zu verstärken, damit er die Angelegenheit endlich regelt.

Gegenüber „RTL“ sagte sie: „Sobald die einen Schwarzen sehen oder einen Mexikaner oder jemand, der anderes aussieht, sehen sie Kriminalität“

In den Tagen nach dem brutalen Angriff auf George Floyd kam es immer wieder zu Protesten in Minneapolis. Demonstranten drangen in der Nacht zu Freitag (28.05.) in eine Polizeistation ein, wie örtliche Medien berichteten.

Foto via BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel