Motsi Mabuse unter Schock: Wie sie live um Nicolas Puschmanns "Let's Dance"-Aus trauert

Klare Forderung!

Motsi Mabuse fehlen die Worte, ihre Augen hat sie weit aufgerissen: Es ist der Moment, als Daniel Hartwich und Victoria Swarovski in der achten Show von “Let’s Dance” verkünden, dass Nicolas Puschmann und Tanzpartner Vadim Garbuzov ausscheiden. Für die beiden Männer endet die große Tanzreise. Und Motsi? Die wendet sich direkt nach der Show und unter Schock an ihre Fans auf Instagram. In ihrem Livestream äußert sie eine ganz klare Forderung: “Pushy come back!”

Motsi Mabuse startet eine Bewegung für Nicolas Puschmann

“Das ist ein großer Verlust für uns”, erklärt Motsi in ihrem Livestream. Denn nicht nur sie, sondern auch ihre Jury-Kollegen Jorge Gonzales und Joachim Llambi wussten die geschickten Tanzeinlagen von Nicolas und Vadim zu schätzen. “Das hätte ich niemals gedacht”, erklärt Motsi, “so tolle Choreographie, so einzigartig, einmalig und das ist jetzt gone.”

Gone und die Fans trauern. Alle fordern, dass man Nicolas irgendwie zurückbringt. “Deutschland ist geschockt”, fasst Motsi die Stimmung zusammen – und dann passiert es: Motsi startet ein kleines Movement auf Instagram. “Pushy come back”, ruft sie in ihr Smartphone und startet sofort einen Trend. In den Kommentaren fordern Fans das gleiche und immer öfters ist dieser Satz zu lesen. “PUSHY COME BACK, PUSHY COME BACK”, schreit Motsi in die Kamera. Ein Verlust, an dem die Jurorin jetzt zu nagen hat.

„Let's Dance“ live im Stream auf TVNOW

Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft “Let’s Dance” jeden Freitag auch auf TVNOW im Livestream. Außerdem gibt’s die Versionen für die Kleinen, “Let’s Dance – Kids”, ebenfalls auf TVNOW zu sehen. Die Show wird dann ab dem 16. Mai auch bei RTL im TV gezeigt.





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel