Pizza-Muffins, Lasagne-Ring & Co: 3 leckere Rezepte für den Herbst-Lockdown

Kalorien zählen? Ein andermal!

Die Tage sind kurz, die Abende lang und wir verbringen die meiste Zeit zu Hause: Perfekt für ein paar kulinarische Experimente! Wir haben drei leckere Trend-Rezepte für Sie ausprobiert, die satt und glücklich machen sollen. Welches davon unserer Testfamilie am besten schmeckt und welches am schnellsten geht, sehen Sie im Video!

Zutaten für den Lasagne-Ring

  • Toastbrot
  • 180 g geschmolzene Butter
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 ½ TL gehackte Petersilie
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 500 g Hackfleisch
  • 3 TL Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten
  • 120 g Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 480 ml Milch
  • 120 g geriebener Parmesan
  • Lasagneblätter, vorgekocht
  • Mozzarella in Scheiben

So geht der Lasagne-Ring

  1. Das Toastbrot von der Rinde befreien, mit dem Nudelholz plattwalzen.
  2. Geschmolzene Butter, Petersilie und gehackte Knoblauchzehen mischen.
  3. Eine Gugelhupfform mit dem Toastbrot auslegen, mit der Knoblauchbutter bestreichen.
  4. Zwiebeln in etwas Öl glasig andünsten, Hackfleisch dazugeben und krümelig braten.
  5. Tomatenmark hinzufügen, Dose Tomaten und Sahne einrühren, etwas köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Für die Bechamel-Soße Butter in einem Topf schmelzen, Mehl hinzufügen. Mit einem Schneebesen nach und nach die Milch einrühren, zum Schluss den Parmesan.
  7. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  8. Abwechselnd Hackfleischsoße, Lasagneblätter, Mozzarella-Scheiben und Bechamel-Soße in die Form schichten. Zum Schluss eine weitere Toastbrot-Schicht mit Knoblauchbutter bestreichen und in der Form festdrücken.
  9. Lasagne-Ring etwa 30 Minuten lang backen, anschließend auf ein Brett stürzen und servieren.

Zutaten für die Pizza-Muffins

  • Toastbrot
  • Kräuterbutter, geschmolzen
  • Geriebener Pizzakäse
  • Tomatensoße
  • Mini-Salamis

So wirds gemacht

  1. Die Toastbrotschreiben kreisförmig ausstechen, mit Kräuterbutter bestreichen und mit einem Löffel in die Mulden der Muffinform drücken.
  2. Salamis in kleine Scheiben schneiden. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Käse auf das Toastbrot geben, etwas Tomatensoße einfüllen, noch eine Schicht Käse und zum Schluss ein paar Salamischeiben auf jeden Muffin verteilen.
  4. Muffins etwa 20 Minuten lang backen und warm servieren.

Wirsing-Torte mit Hackfleisch: Die Zutaten

  • 1 Wirsing
  • 700 g Hackfleisch
  • Eine Zwiebel, gehackt
  • 1 rote Paprika in Würfeln
  • 2 Möhren in Würfeln
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 90 g Parmesan, gerieben
  • 300 g Tomatensoße
  • 350 g Reis, gekocht
  • 1 Ei
  • Olivenöl
  • Basilikum und Petersilie, gehackt
  • Salz und Pfeffer

So wird die Wirsing-Torte zubereitet

  1. Wirsingblätter abtrennen und ein paar Minuten in einem Topf blanchieren. Herausnehmen und abtropfen lassen.
  2. Hackfleisch mit etwa Öl in einer Pfanne krümelig braten. Wenn es gar ist, herausnehmen und Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Paprika in die Pfanne geben. Ein paar Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In einer Schüssel Hack, Gemüse, gekochten Reis und Tomatensoße vermengen.
  4. Basilikum, Petersilie und Parmesan hinzufügen. Das rohe Ei zur Masse geben und alle Zutaten gründlich vermengen.
  5. Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  6. Eine Springform mit einer Schicht Wirsingblätter auslegen. Dann abwechselnd die Hack-Gemüse-Mischung einfüllen, wieder Wirsing, wieder Hack usw. Mit Wirsingblättern abschließen und etwas Olivenöl darauf verstreichen, mit Salz, Pfeffer und geriebenem Parmesan bestreuen.
  7. Für etwa 40 Minuten backen. Wenn die Wirsing-Torte fertig ist, mithilfe eines Tellers stürzen und etwas abkühlen lassen.

Backen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel