Prinz Harry über sein Leben als Royal: "Wie ein Mix aus Truman-Show und Zoo"

Prinz Harry nimmt kein Blatt vor den Mund

Vor kurzem hieß es noch, dass sich Prinz Harry (36) für das Interview bei Oprah Winfrey, in dem er einen ungeschonten Einblick in die Abläufe der britischen Königsfamilie gab, schämen soll. Dieses Gerücht dürfte sich nun in Luft auf lösen, denn jetzt macht’s der Prinz wieder: In einem Podcast spricht er ganz offen und ehrlich über die schreckliche Zeit als Royal.

Harter Vergleich

Prinz Harry (36) ist froh, dass er nach dem Umzug in die USA wieder ein weitgehend normales Leben führen kann, wie er in dem Podcast “Armchair Expert” verrät. Sein Leben als Mitglied der Royal Family in Großbritannien war “wie ein Mix aus Truman-Show und Zoo”.

Um das Gewicht dieser Metapher deutlich zu machen: In”Die Truman Show” (1998) wird das Leben des Hauptcharakters von Geburt an von Kameras und Medien verfolgt und von einem Millionenpublikum rezipiert.

Zurück in den USA – in Kalifornien fühlt sich Prinz Harry offenbar heimisch





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel