Reese Witherspoon hatte kaum Unterstützung nach Geburt ihrer Tochter Ava

Reese Witherspoon vermisste Hilfe bei ihrem ersten Kind

“Natürlich Blond”-Star Reese Witherspoon (46) ist stolze Mutter von drei Kindern. Als sie ihre Tochter Ava bekam, war sie junge 24 Jahre alt. Der Hollywood-Star schulterte die ersten Monate mit Baby damals praktisch allein. Und das war alles andere als einfach, wie sie nun verriet.

Reese Witherspoon ehrlich über ihren Start als junge Mutter

Reese Witherspoons Tochter Ava ist heute fast so alt wie ihre Mutter, als sie sie zur Welt brachte. Stolz postet sie immer wieder Bilder ihrer Kinder und wirkt wie ein echter Profi als Mama. Doch gerade am Anfang, als Ava geboren wurde, war sie oft überfordert und leider auch auf sich gestellt. Das verriet sie im Podcast mit Schauspielerin Kirsten Bell. “Ich hatte bei meinem ersten Baby nicht viel Unterstützung und ich habe sehr früh gelernt, dass das einfach nicht funktioniert”, verrät sie. Ava kam 1999 kurz nach der Hochzeit mit “Eiskalte Engel”-Kollege Ryan Phillippe zur Welt – kurz nach dem großen Erfolg des Blockbusters.

Reese Witherspoon hätte nicht arbeiten können

“Ich habe fünf Monate lang versucht, mich mit Ava durchzukämpfen, habe kaum geschlafen. Ich war wie im Delirium”, erzählt sie weiter. Nebenher auch noch zu Arbeiten wäre gar nicht möglich gewesen. “Ich hatte das Glück, Geld gespart zu haben und musste nicht arbeiten, aber es ist einfach kein Ein-Personen-Job. Ich würde sagen, es ist sogar kein Zwei-Personen-Job”, witzelt sie und spricht damit sicher vielen Eltern mit Neugeborenen aus der Seele.

RTL.de empfiehlt

Im Video: Reese Witherspoon beim Freudentänzchen



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel