Royale Corona-Sorge: Prinz Carl Philip und Ehefrau Sofia infiziert

Nächste Royals infiziert

Das Corona-Virus zieht weiter seine Kreise und macht auch vor den Königshäusern der Welt keinen Halt. Nachdem bereits die Briten-Royals Anfang des Jahres um Prinz William (38) und dessen Vater Prinz Charles (72) bangen mussten, ist die Pandemie nun auch bei der schwedischen Adelsfamilie eingekehrt. Wie die “dpa” bestätigt, haben sich Prinz Carl Philip (41) und Ehefrau Sofia (35) infiziert.

Grippeartige Symptome

Die schreckliche Nachricht soll die Blaublütler bereits am Mittwoch erreicht haben. Demnach hätten Carl Philip und seine Sofia erste grippeartige Symptome gezeigt und seien daraufhin auf das Virus getestet worden. Nachdem sie das positive Ergebnis erhalten haben, hätte sich die gesamte Königsfamilie in Quarantäne begeben. Ihre Tests sollen im Laufe des Donnerstages nachgeholt werden.

Vor allem für Königin Silvia (76) und König Carl Gustav (74) könnte eine Infektion riskant sein, schließlich gehören sie aufgrund ihres Alters zur Risikogruppe. Und auch Prinz Daniel (47) muss besonders aufpassen. Der Ehemann von Kronprinzessin Victoria (43) ist noch immer von einer kürzlichen Nierenerkrankung geschwächt.

Schweden

Prinz Carl Philip von Schweden

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel