Ruin durch Ruine! Abriss-Haus soll Denkmal werden – Besitzer will's verschenken

Stolperfalle Denkmalschutz

Seine Eltern haben Heinz Hartmann ein Grundstück gekauft, gedacht auch als Altersvorsorge. Nur stand auf dem Grundstück noch eine Bauruine. Und als es an den Abriss geht, stellt das Land Hessen die Ruine unter Denkmalschutz und nichts geht mehr. Das war vor 40 Jahren. Seitdem stellt Hartmann Antrag nach Antrag, muss Tausende Euro investieren, aber sein Grundstück bringt ihm: nichts! Jetzt will er’s sogar verschenken. Warum selbst das nicht klappt, sehen Sie im Video.

Hessen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel