„The Crown“-Star Emma Corrin ändert ihr Personalpronomen und bindet sich die Brüste ab

Emma Corrin will nicht mehr nur als Frau angesprochen werden

In der Erfolgsserie “The Crown” verkörpert Emma Corrin (25) eine Frau. Nicht irgendeine Frau, sondern Royal-Legende Lady Diana. Doch als Lady sieht sich die Schauspielerin im Privatleben offenbar nicht mehr. Denn die 25-Jährige will nicht mehr nur als “Sie” angesprochen werden. Die Britin bevorzugt nun die geschlechtsneutrale Form “Ihr” und bindet sich sogar die Brüste ab.

"Sehr intim, sehr neu, sehr cool"

Neue Schwarz-Weiß-Aufnahmen zeigen die 25-Jährige mit einem festen Band um ihre Brüste gespannt. Dazu kommentiert die Britin: “Einige Zeit bevor ich meinen ersten Brustbinder kaufte, herumalbernd mit David-Simon Dayan. Wir haben Boxbandagen benutzt. Danke, dass du das mit mir aufgenommen hast, sehr intim, sehr neu, sehr cool.” Dazu kündigt die Diana-Schauspielerin eine Reise mit vielen Drehungen, Wendungen und Veränderungen an. Gleichzeitig bittet sie ihre Fans, das anzunehmen.

Ein Brustbinder ist ein Unterwäscheteil, mit dem die Brust schmerzfrei, aber effektiv flachgedrückt wird. Es ist oft ein Unterhemd oder Top aus elastischem Material, das fest um den Oberköper sitzt und die Masse der Brüste gleichmäßig verteilt. Trans-Menschen nutzen Brustbinder, um weniger weiblich auszusehen.

„Du bist wunderschön. Wir sind so stolz auf dich“

Dazu gehört offenbar auch die britische Schauspielerin, die sich in den sozialen Medien outet. In ihrer Instagram-Biographie folgt ein Schritt, der diese Reise unterstreicht. Emma hat ihr Personalpronomen in “she/they” geändert, was bedeutet, dass sie gerne mit beidem angesprochen werden möchte.

Auf die Neuigkeiten folgt eine Flut von Unterstützung. Emmas Fans melden sich begeistert in den Kommentaren und schreiben: “Danke, dass du deine Reise mit uns teilst”, “Queer Royalty” und “Du bist wunderschön. Wir sind so stolz auf dich”. Ein User nimmt die Veränderung des Personalpronomens gleich an und kommentiert die Lobgesänge anderer Fans: “Haltet euch zurück, sie gehören mir.” Emma hatte sich vorher zu allen Themen rund um Dating, Liebe und ihrer Sexualität sehr bedeckt gehalten. Im April dann die Überraschung: Der “The Crown”-Star outet sich als “queer”. Wir sind gespannt, wo Emmas Reise als nächstes hingehen wird! (lkr)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel