Tom Hanks über Maskengegner: „Schämt euch!“

Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson waren im März selbst mit Corona erkrankt. Zum Glück mit einem milden Krankheitsverlauf.

Doch der 63-Jährige hat überhaupt kein Verständnis für diejenigen, die sich nicht an die Abstands- und Hygieneregeln halten. Während einer Pressekonferenz zu seinem neuen Film „Greyhound“ sagte er: „Es gibt nur drei Sachen, die wir machen können, um ein morgen zu erreichen: eine Maske tragen, Social Distancing, Hände waschen. Diese Dinge sind so simpel, so einfach. Wenn jemand diese drei wirklich einfachen Dinge nicht machen kann, denke ich: schämt euch.“

Tom Hanks hat übrigens einen rührenden Brief an einen achtjährigen Jungen geschrieben, der wegen seines Namens von Mitschülern gemobbt wird.

Foto: (c) PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel