Unter uns: Britta spielt im Wahlkampf ein doppeltes Spiel

„Unter uns“-Folge 6617 vom 26.05.21

Um gegen die Entlassungen bei “Huber Bau” vorzugehen, will Robert einen Betriebsrat gründen und stellt sich selbst zur Wahl. Die Geschäftsführer Benedikt und Ringo schicken einen Gegenkandidaten ins Rennen, der in ihrem Interesse agieren soll. Ihre Wahl fällt dabei auf Britta, Roberts Freundin, da sie intrigant und bestechlich ist.

Robert ahnt nichts von Brittas Spezialauftrag und fragt sie arglos, ob sie seine Wahlvorsteherin werden möchte. Er vertraut ihr und hätte sie im Wahlkampf gern an seiner Seite. Britta schluckt. Wie kann sie seine Bitte ausschlagen, ohne ihm von ihrer Gegenkandidatur zu erzählen? In welch verzwickte Lage sie sich manövriert, ist oben im Video zu sehen.

Noch mehr „Unter uns“-Videos gibt es hier!



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel