Weihnachtsmarkt-Klassiker: Gebrannte Zimt-Mandeln selber machen – So geht's! | InTouch

Dieses Jahr gibt’s keinen Glühwein mit Kollegen, keine Grünkohl-Pfanne auf die Hand – wir machen es uns mit Advents-Leckereien zu Hause gemütlich! Wie wäre es zum Beispiel mit gebrannten Zimt-Mandeln? Sooo lecker…

Was gibt’s in der Vorweihnachtszeit Köstlicheres als diese knackige Süßigkeit? Nix! Das Beste: Sie ist fix und easy selbst gemacht. Auf gebrannte Mandeln muss in diesem Jahr also niemand verzichten! Übrigens: Auch Christina Aguilera ist ein richtiger Weihnachtsmarkt-Fan und gönnt sich in Europa gerne ein paar süße Leckereien! Letztes Jahr konnte die Sängerin noch mit Visagist Stephen Sollitto in Manchester feiern. Jetzt muss auch sie in den eigenen vier Wänden für Stimmung sorgen.

Lust auf einen leckeren Winter-Cocktail? Wir verraten euch, was Herzogin Meghan zur Weihnachtszeit trinkt!

Gebrannte Zimt-Mandeln

100 g Zucker · 1/2 TL Zimt · 200 g Mandeln

So wird es gemacht:

1. Zucker, Zimt und 100 ml Wasser in einer Pfanne aufkochen, die Mandeln hinzufügen. Das Wasser unter ständigem Rühren verdampfen lassen, bis der Zucker sich kristallisiert hat. Nun rund 3–5 Minuten weiterrühren, bis der Zucker beginnt zu karamellisieren und die Mandeln zu glänzen.

2. Die Mandeln vorsichtig aus der Pfanne nehmen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten. Um die Mandeln voneinander zu trennen, am besten mit zwei Gabeln auseinanderziehen. Mindestens 30 Minuten auskühlen lassen. In Spitztüten servieren.

Optional: Wer gern experimentiert, gibt eine Prise Kardamom, Chili oder etwas Salz dazu.

Wer keine Lust auf Mandeln hat, kann auch Pekannüsse brennen! Schnell, einfach und lecker:


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel