Weltgrößter geschliffener Diamant "The Enigma" erstmals öffentlich gezeigt
  • Der weltgrößte geschliffene Diamant „The Enigma“ wird erstmals öffentlich gezeigt.
  • Er ist derzeit im Auktionshaus Sotheby’s in Dubai ausgestellt.
  • Die Auktionatoren erwarten einen Kaufpreis von fünf Millionen Dollar.

Mehr Lifestyle-Themen finden Sie hier

Der größte geschliffene Diamant der Welt ist seit Montag erstmals öffentlich zu sehen. Der 555,55 Karat schwere schwarze Stein mit dem Namen „The Enigma“ wird im Auktionshaus Sotheby’s in Dubai ausgestellt, wo er versteigert werden soll. Sein nicht genannter Besitzer hatte das im Guinness-Buch der Rekorde eingetragene Juwel in den vergangenen 20 Jahren nie gezeigt.

„The Enigma“ wurde von Experten so geschliffen, dass er 55 Facetten und die Form des handflächenförmigen Hamsa-Symbols hat, das in der Golfregion für Macht und Schutz steht. Laut Sotheby’s-Expertin Sophie Stevens vermuten Experten, dass der seltene schwarze Diamant vor mehr als 2,6 Milliarden Jahren durch den Einschlag eines Meteoriten oder Asteroiden auf der Erde entstand.

Der Stein soll in den nächsten Wochen auch in Los Angeles und London ausgestellt werden, bevor er Anfang Februar online versteigert wird. Sotheby’s rechnet mit einem Preis von fünf Millionen Dollar (4,38 Millionen Euro). © AFP

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel