Yeliz Koc: Ihr Hund musste not-operiert werden

Hündchen Luna schwebte in Lebensgefahr

Hunde-Mama Yeliz Koc (27) ist in großer Sorge um ihre Hündin Luna: Seit Anfang des Jahres sind die Vierbeinerin und das Frauchen ein Herz und eine Seele, doch kürzlich bemerkte Yeliz Veränderungen an ihrem Schatz. “Wir haben ja schon gesehen, dass sie etwas an der Zunge hat”, erzählt Yeliz in ihrer Insta-Story. Bei genauerem Hinsehen der Schock: Auf Lunas Zunge hatten sich Schichten abgestorbener Haut gebildet, die sofort entfernt werden mussten. “Es war die Hölle”, erinnert sich die besorgte Hunde-Mama, denn sämtliche Tierarztpraxen hatten keine Termine mehr frei. Kurzerhand musste die Not-OP dann in Yeliz’ Wohnzimmer stattfinden!

Yeliz Koc: „Ich habe so geweint“

https://www.instagram.com/p/CHdtta3p65x/

Mein kleiner Engel 🐶🤍 Danke für eure zahlreichen Nachrichten! Ihr geht es heute schon besser 🙏🏻 jetzt müssen wir abwarten und hoffen, dass alles schnell verheilt! #hopeful

“Ich habe so geweint, weil es war so schlimm für mich zu sehen, dass sie so extreme Schmerzen hatte”, so Yeliz weiter. Doch auch nach dem Eingriff gab es noch keine Entwarnung: Luna fängt unter der Narkose plötzlich an zu Krampfen. “Ich dachte wirklich, dass sie gleich weg ist.”

Zum Glück konnte die Ärztin auch hier mit krampflösenden Mitteln und Antibiotika helfen. “Ich hoffe einfach nur, dass es ihr ganz schnell besser geht”, berichtet Yeliz sichtlich erschöpft.

Yeliz Koc ist mit Jimi Blue Ochsenknecht zusammen

Einer, bei dem sich Yeliz nach den bangen Stunden nun sicher Kraft holen kann, ist ihr Liebster Jimi Blue Ochsenknecht. Die beiden sind offiziell seit August 2020 zusammen und werden nicht müde, ihre frische Liebe glücklich zu zeigen. So verriet Jimi vor kurzem zum Beispiel, dass er Yeliz’ ehrliche Art am meisten an ihr schätzt, während Yeliz verschmuste Couple-Pics teilt. Auch in ein gemeinsames Liebesnest sind die beiden Turteltauben schon gezogen.

Im Video: Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht stechen sich Partner-Tattoos


Yeliz Koc

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel