Es ist offiziell: P. Diddy heißt jetzt Sean Love Combs
  • Von “Puff Daddy” über “Diddy” bis zu “Love”: Sean Combs wechselt gerne seinen Künstlernamen.
  • “Love” hat er nun allerdings auch offiziell als zweiten Vornamen eintragen lassen.
  • Das Zeitalter der Liebe ist laut ihm nun angebrochen.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Sean Combs, früher bekannt als “Puff Daddy” und danach als “P. Diddy”, heißt jetzt offiziell mit zweitem Vornamen “Love”. Er hatte bereits vor einigen Jahren angekündigt, mehr Liebe verbreiten zu wollen – auch mit seinem behördlichen Namen.

Nachdem der Rapper bereits 2017 auf Twitter verkündet hatte, künftig “Love” heißen zu wollen, hatte er das Ganze zunächst als Scherz abgetan und gesagt, die Leute könnten jeden der Namen nutzen, die er im Laufe seines Lebens getragen hatte. 2019 machte er dann aber Ernst und reichte den offiziellen Antrag bei den Behörden ein: Sein zweiter Vorname sollte künftig nicht mehr John, sondern “Love” sein.

Jetzt ist die Sache offiziell genug, um auch in Ausweisdokumenten aufzutauchen: Sean/Diddy Combs postete auf Instagram ein Foto seines Führerscheins, der in den USA in der Alltagspraxis unserem Personalausweis entspricht.

Dazu schreibt der Rapper: “Schaut, was ich heute mit der Post bekommen habe… Es ist offiziell!!! Willkommen im Zeitalter der Liebe.” Außerdem übte er bereits seine neue Unterschrift – inklusive Herzchenumrandung um das Wort “Love” herum. Für Combs ist offenbar tatsächlich das Zeitalter der Liebe angebrochen.

Ein Rapper mit vielen Namen

Ob es nun ursprünglich ein Scherz war oder nicht – seinen zweiten Vornamen hat die Rap-Legende jetzt offiziell geändert. Allerdings dürfte seinen Fans der Namenswechsel keine Änderungen bringen: Wie er bereits sagte, könne er mit jeder der vielen Bezeichnungen aus seiner Karriere angesprochen werden.

Bei Prince waren die verschiedenen neuen Namen auch nie so richtig angekommen. Ob also “Puff Daddy”, “Diddy” mit oder ohne “P.” davor oder doch “Brother Love” – der Mann bleibt am Ende Sean Combs und ein wichtiges Stück Hip-Hop-Geschichte. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Kiss-Star Ace Frehley und Co.: Diese Musiker verstecken sich hinter Masken

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel