Florian Silbereisen: Bittere Zweifel am neuen DSDS-Juror!

"Es ist nicht alles Gold, was glänzt"

“Hoffen wir mal, dass er es gut macht”: Florian Silbereisen wird als neuer DSDS-Juror auch kritisch beäugt …

… und zwar von Schlager-Kollege Norbert Rier, der als Mitglied der Kastelruther Spatzen jahrelange Erfahrung in der Musikbranche hat.

Neben Florian Silbereisen werden auch Ilse DeLange und Toby Gad in der 19. Staffel in der DSDS-Jury sitzen.

In Kürze feiert Florian Silbereisen, 39, bei DSDS sein Debüt als neuer Juror – und tritt damit in die großen Fußstapfen von Dieter Bohlen, 67. Doch das sehen auch viele kritisch …

Florian Silbereisen ersetzt Dieter Bohlen bei DSDS

DSDS ohne Dieter Bohlen? Was viele Fans wahrscheinlich für unmöglich gehalten haben, ist in der 19. Staffel Realität. Im März wurde bekannt, dass der Pop-Titan nicht länger als Chefjuror in der Castingshow zu sehen sein wird, auch bei “Das Supertalent” musste der 67-Jährige seinen Platz räumen. Der Grund? Der Sender möchte nach familienfreundlicher werden, heißt es – und da passte Dieter Bohlen offenbar nicht mehr ins Konzept.

Ersatz ist aber gefunden: Seit Kurzem ist bekannt, dass niemand Geringeres als Florian Silbereisen in die – zugegeben großen – Fußstapfen des Pop-Titans treten wird. Mit ihm werden Ilse DeLange und Produzent Toby Gad ab Spätsommer Nachwuchssänger und Nachwuchssängerinnen beurteilen.

Mehr zu Florian Silbereisen liest du hier:

  • Beatrice Egli: “Letztens war ich schwanger von Florian Silbereisen”

  • Florian Silbereisen: Jetzt ist es raus! DSDS-Fans freuen sich

  • Florian Silbereisen: Jetzt lässt er die Bombe platzen!

 

Florian Silbereisen: Kritik von Norbert Rier – “Weniger ist mehr”

Während die Freude über den Schlagerstar als neuen DSDS-Juror bei den meisten Fans riesig war, finden sich auch kritische Stimmen. So können sich viele Fans der RTL-Show einfach nicht vorstellen, wie DSDS nach fast zwanzig Jahren ohne Dieter Bohlen funktionieren wird. Und nun bekommt Florian Silbereisen offenbar auch noch Gegenwind aus den eigenen Reihen – Norbert Rier von den Kastelruther Spatzen äußerte im Interview mit “extratipp.com” seine Zweifel:

Es ist nicht immer alles Gold, was glänzt. Hoffen wir mal, dass er es gut macht. Sicherlich nicht einfach, mit Dieter Bohlen als Vorgänger. Es ist immer ein bisschen gefährlich, dass dann Leute sagen, er ist dann zu viel im Fernsehen. Manchmal einfach dem Motto folgen: ‘Weniger ist mehr.’

Scheint, als käme es für Norbert Rier selbst definitiv nicht infrage, jemals bei DSDS als Juror zu arbeiten. Die Mehrheit der Fans glaubt allerdings daran, dass sich Florian Silbereisen in der Castingshow bewähren wird und das Format zu neuem Erfolg bringen wird. Es bleibt spannend!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel