Jürgen Drews: Gibt es noch Hoffnung?

Was für einen Rückzug des Schlagerstars spricht

„Jürgen Drews sah sehr schlecht aus“, schrieb ein Fan nach dessen Auftritt beim diesjährigen „Schlagerboom“.

Wird der Musiker noch lange auf der Bühne stehen?

Mitte des Jahres ging der Schlagerstar mit seiner Krankheitsdiagnose an die Öffentlichkeit.

Schlagerstar Jürgen Drews, 76, soll sich seit seiner Krankheitsdiagnose immer mehr zurückziehen.

  • Die Fans sorgen sich um Jürgen Drews
  • Vor wenigen Monaten verriet der Schlagerstar, dass bei ihm periphere Polyneuropathie festgestellt wurde
  • Wie lange wird der 76-jährige „König von Mallorca“ noch auf der Bühne stehen?

Jürgen Drews: Fans in Sorge! „Er sah sehr schlecht aus“

„Jürgen Drews stand hilflos da und sah sehr schlecht aus.“ So urteile ein Fan über den letzten Auftritt des Schlagerstars beim „Schlagerboom“. Schon seit Monaten machen sich seine Anhänger große Sorgen um den Musiker. Denn um die Gesundheit des 76-Jährigen steht es nicht gut! Im Sommer verkündete er:

Bei mir wurde eine periphere Polyneuropathie festgestellt. Da machen die Nerven nicht mehr das, was sie sollen.

Häufig kommt es dabei zu Kribbeln, Schmerzen und Taubheitsgefühlen in Beinen und Armen oder Muskelschwäche. Seitdem wurde es merklich ruhiger um Jürgen Drews. Er trat nicht mehr am Ballermann auf und in TV-Shows sieht man ihn nur noch selten.

Und nun fiel auch noch eine Folge seines Podcasts aus! In „Des Königs neuer Podcast“ erzählt er seit Juli wöchentlich spannende Geschichte aus seinem Leben. Angeblich gab es jetzt zeitliche Probleme – doch das mag ihm niemand so recht glauben. Dabei konnte man die Schlagerwelt ohne Jürgen Drews bisher eigentlich gar nicht vorstellen!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel