Mike Singer covert legendären Schlager-Klassiker
  • Mike Singer hat auf Instagram ein spektakuläres Cover angekündigt.
  • Er wird eine neue Version von Matthias Reims “Verdammt, ich lieb’ Dich” veröffentlichen.

Mehr Infos zu Schlager-News finden Sie hier

Mike Singer hatte mit Schlagermusik bislang nicht viel zu tun. Seine bislang vier Studioalben lassen sich eher unter “Pop” oder “Singer/Songwriter” verorten. Umso mehr überrascht, welches Song-Experiment der seit Kurzem 21-Jährige gerade via Instagram angekündigt hat: Singer wird den Uralt-Klassiker “Verdammt, ich lieb’ Dich” von Matthias Reim in seiner ganz eigenen Version veröffentlichen.

Mike Singers “Verdammt, ich lieb’ Dich”-Cover soll am 29. Januar erscheinen. Die Neuinterpretation, die bei Instagram schon kurz angeteasert wird, entstand in Zusammenarbeit mit den beiden HipHop-Produzenten Juh-Dee und Young.

Doch was bewegt Mike Singer dazu, gerade diesen Oldie von Matthias Reim zu covern, der zehn Jahre älter ist als er selbst? Gegenüber RTL erklärt der Jungstar: “Ich glaube, wir alle kennen diesen Song und verbinden mit diesem Song ganz, ganz viel.”

Reims Millionenseller von 1990 prägt bis heute nachrückende Musikergenerationen – auch Mike Singer, der den Song nun einem jüngeren Publikum näherbringen möchte. Er freue sich sehr, erklärt er bei Instagram, “dass ich diesen Song nochmal neu machen durfte, auf meine eigene Art“.

Tipp von Dieter Bohlen?

Ob Mike Singer vielleicht sogar von Pop-Titan und Schlager-Spezialist Dieter Bohlen den Tipp bekommen hat, sich am Reim-Titel zu versuchen? Durchaus denkbar, schließlich sitzt der 21-Jährige derzeit gemeinsam mit Bohlen in der Jury von “Deutschland sucht den Superstar”, zu der aktuell auch Schlagersängerin Maite Kelly gehört.

Ein wenig Erfahrung mit historisch angehauchten Songs hat Mike Singer in seiner Karriere auch schon sammeln können. Mit der englischsprachigen Version von “Bella Ciao” lieferte der damals 18-Jährige im Jahr 2018 bereits eine vieldiskutierte Coverversion ab.

Das Lied wurde im Zweiten Weltkrieg zum Ausdruck des italienischen Widerstands gegen den Faschismus. Vor diesem Hintergrund erntete Singer für seine Songwahl auch viel Kritik.

(tsch) © 1&1 Mail & Media/teleschau

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel