Schlager: Giovanni Zarrella – Großes Geheimnis gelüftet

Die wichtigsten Schlager-News

Die zweite Ausgabe der „Giovanni-Zarrella-Show“ läuft am 13. November auf ZDF. 

Karel Gott verstarb am 1. Oktober 2019 im Alter von 80 Jahren.

Seiner Witwe Ivana hinterließ er ein unglaubliches Vermögen von 50 Millionen Euro sowie zwei Häuser und unzählige Kunstwerke.

Während Ivana im totalen Luxus schwebt, lebt seine Tochter Dominika in schrecklicher Armut.

Die wichtigsten Schlager-News der Kalenderwoche 40 im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Für Giovanni Zarrella geht ein großer Wunsch in Erfüllung +++ Während die Witwe von Karel Gott ein wahres Luxus-Leben führt, muss seine Tochter ihre Wertsachen verkaufen, um zu überleben. 

05: Oktober: Giovanni-Zarrella-Show – Darauf dürfen sich die Fans freuen

Am 13. November ist es soweit, die zweite Ausgabe der „Giovanni-Zarrella-Show“ wird ausgestrahlt und das mit einigen Überraschungen und einer sich offensichtlich anbahnenden, großen Ehre für den Gastgeber. Giovanni Zarrella erfüllt sich einen großen Wunsch. Gemeinsam mit Peter Maffay wird er auf der Bühne stehen. Auf seinem ersten Album ist eine Coverversion von Peter Maffays Hit „So bist du“ enthalten, den Giovanni Zarrella mit seiner Frau Jana Ina als „Cosi sei tu“ auf Italienisch neu auflegt hat. So könnte auch sie auf der Bühne performen. Und das wäre nicht das einzige „Familientreffen“ in der Show, denn neben Peter Maffay sollen die Geschwister Sarah und Ben Zucker geladen sein, sowie Michelle mit Tochter Marie Reim und auch Angelo Kelly tritt gemeinsam mit seiner Familie auf.

04. Oktober: Karel Gotts Frau gibt seiner Tochter keinen Cent

„Ich habe in den letzten Wochen einige Dinge verkaufen müssen, die mir mein Vater einst geschenkt hat“, erzählt Dominika Gott, 47, jetzt in einem Interview mit „Neue Post“. Darunter eine Halskette, Bilder und kleine Andenken. Nach ihrem Selbstmordversuch geht es ihr immer noch so schlecht, dass sie selbst nicht arbeiten kann. Dominika wohnt nun in Finnland, in einer kleinen Wohnung, ohne Perspektive und ohne einen Cent. Zum Zeitpunkt seines Todes besaß Karel Gott nicht nur ein Nettovermögen von 50 Millionen Euro, sondern auch eine Riesen-Villa in Prag mit 10 Schlafzimmern und drei Bädern. Neben diesem Vermögen erbte seine Frau Ivana, 45, zusätzlich unzählige Kunstwerke von beträchtlichem Wert! Und Ivana teilt nicht einen Cent mit ihrer Stieftochter Dominika. Das hätte Papa Karel Gott sicherlich nicht gewollt, denn einer seiner letzten Wünsche war: „Dass alle in Frieden leben, wenn ich nicht mehr bin“.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel