Wolfgang Petry: Sänger trauert um Weggefährten
  • Wolfgang Petry trauert um seinen langjährigen Kreativpartner Robert Bröllochs.
  • Der Regisseur starb am 25. November im Alter von 60 Jahren.
  • Bröllochs drehte Videos für viele deutsche Musik-Stars.

Mehr Schlager-News finden Sie hier

Es ist ein eindringliches Bild mit einer traurigen Nachricht, die Schlagerstar Wolfgang Petry bei Facebook und Instagram an seine Fans weitergibt. Auf dem Foto ist zu sehen, wie Petry den Video-Regisseur Robert Bröllochs innig umarmt.

“Leider hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass unser langjähriger Freund und kreativer Regisseur Robert verstorben ist”, schreibt der 69-jährige “Wahnsinn”-Sänger in seinem Posting. Dazu, woran der erfolgreiche Regisseur am 25. November im Alter von 60 Jahren verstarb, werden keine Angaben gemacht.

Robert Bröllochs wurde 1961 in Mannheim geboren. 1994 gründete er zusammen mit seinem Bruder Michael die Camelot Filmproduktion. Mit seiner Produktionsfirma drehte er Dokumentarfilme und Musikvideos für die ganz Großen der deutschen Musikszene.

Vor seiner Kamera standen neben Wolfgang Petry unter anderem auch Revolverheld, Modern Talking, Yvonne Catterfeld, Silbermond, die No Angels, DJ Bobo, Ray Wilson, Scooter und Nina Hagen.

Wolfgang Petry: “Lieber Robert, du wirst uns fehlen”

“Wir verstehen nicht, was passiert ist, doch wir werden Robert immer in der besten Erinnerung behalten”, schreibt Wolfgang Petry in seinem Post. Und weiter: “Die Energie, die er unseren Videos verliehen hat, ist einzigartig. Lieber Robert, du wirst uns fehlen.”

Zahlreiche Petry-Fans drücken in den Kommentaren ihr Mitgefühl aus. So schreibt etwa eine Userin: “Herzliches Beileid und viel Kraft der Familie und seinen Freunden. (tsch) © 1&1 Mail & Media/teleschau

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel