"ZDF-Fernsehgarten" ab sofort wieder mit Publikum
  • Ab 6. Juni findet der “ZDF-Fernsehgarten” wieder mit Live-Publikum statt.
  • Für die Kultsendung wird eine “begrenzte Anzahl” an Zuschauern zugelassen.
  • Die ersten beiden Ausgaben mit Besuchern sind bereits ausverkauft.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Der “ZDF-Fernsehgarten” fand zuletzt noch ohne Publikum statt, das Singen vor leeren Rängen hat nun aber (vorerst) ein Ende: Ab 6. Juni sind bei der Liveshow am Mainzer Lerchenberg erstmals seit Beginn der aktuellen “Fernsehgarten”-Saison Zuschauer auf dem Gelände erlaubt. Für die Rückkehr des Live-Publikums gilt jedoch ein strenges Hygienekonzept mit speziellen Voraussetzungen.

Alle Besucher müssen am Tag der Sendung “einen Nachweis über das Nichtvorliegen einer SARS-CoV-2-Infektion vorlegen”, der bis zu dem Ende der Sendung nicht älter als 24 Stunden sein darf. Zum Türöffner wird alternativ auch ein vollständiger und bestätigter Impfschutz oder eine bestätigte Genesungsbescheinigung. Außerdem herrscht auf dem gesamten Gelände Maskenpflicht. Auf den Plätzen darf die Maske dann abgenommen werden.

Erste Show mit Publikum schon ausverkauft

Da der von Andrea Kiewel moderierte “ZDF-Fernsehgarten” unter freiem Himmel stattfindet, ist das Infektionsrisiko deutlich geringer als bei Studioproduktionen. Trotzdem steht für den Sender die Sicherheit der Zuschauer an erster Stelle. Deshalb wird vom ZDF nur eine “geringe Anzahl” an Gästen zugelassen.

Hommage an Barby Kelly: Das steckt hinter dem Outfit von Maite Kelly

Wer gerne live beim “ZDF-Fernsehgarten” dabei sein möchte, muss sich mit seiner Bewerbung allerdings noch etwas gedulden. Die ersten beiden Sendungen mit Publikum am 6. und 13. Juni sind laut ZDF bereits ausverkauft. Neue Termine sollen voraussichtlich ab dem 7. Juni online gestellt werden.

(tsch) © 1&1 Mail & Media/teleschau

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel