13.000 Dollar für Wein: Chrissy Teigen erntet heftige Kritik

Diese Aussage hätte sich Chrissy Teigen (35) im Nachhinein wohl lieber gespart! Dass es sich die Modelschönheit und ihr Ehemann John Legend (42) gerne gut gehen lassen, ist kein Geheimnis. Erst vergangenen Dezember zeigten sie ihren Followern im Web, wie sie gemeinsam mit ihren Kindern Luna (4) und Miles (2) einen Luxus-Urlaub in der Karibik verbrachten. Auch kulinarisch lassen sich die beiden gerne verwöhnen – zum Beispiel mit sündhaft teurem Wein. Ihre Fans finden das allerdings ziemlich überheblich…

Auf Twitter wollte Chrissy von ihren Followern wissen, was das teuerste Essen war, das sie jemals gegessen haben – aber nicht mochten. Sie ging mit einem Beispiel voran und berichtete von einem Restaurantbesuch, bei dem sie und John aus Versehen einen Wein im Wert von 13.000 Dollar (ca. 10.840 Euro) bestellten. “Wir haben ihn nicht mal fertig getrunken und er musste weggeschüttet werden”, gab sie dann ganz unverblümt zu. Es dauerte nicht lange, bis Chrissy für diese Aussage die ersten Hate-Kommentare von ihren Followern eingeschenkt bekam.

“Es muss ja sowas von hart sein, 13.000 Dollar für einen Wein ausgeben zu müssen”, schrieb ein Twitter-User ironisch. “Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt, um anzugeben, wie viel Geld du und dein abgehobener Ehemann haben”, ärgerte sich derweil eine Followerin. “Das ist der Grund, weshalb die Leute dich nicht mögen”, fasste ein weiterer User die Gedanken vieler Mitleser zusammen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel